Gips Kaarst

Rigips Nachhaltigkeit

Heute Verantwortung für morgen übernehmen.

Nachhaltige Lebensräume für GenerationenRigips Forever Logo

Tagtäglich verbringen wir bis zu 90 % unserer Zeit in Räumen. Wir bei Rigips sind davon überzeugt, dass gut gestaltete Räume einen wesentlichen Beitrag zu unserem Wohlbefinden leisten. Aus diesem Grund entwickeln wir zukunftsorientierte, nachhaltige Ausbaulösungen, die darauf ausgerichtet sind, höchsten Nutzerkomfort für alle Ansprüche und Lebenssituationen zu schaffen.

Unser Anspruch ist es, Lösungen zu entwickeln, die sich schon heute an den Anforderungen von morgen orientieren, um Gebäude und Räume zukunftsorientiert zu gestalten. Im Mittelpunkt unserer Entwicklungen stehen zuverlässige, sichere Systeme, die den ständig wachsenden und immer differenzierteren Anforderungen beim Bauen gerecht werden.

Rigips steht für die Herstellung besonders umweltverträglicher Baustoffe aus dem natürlichen Rohstoff Gips. Deshalb fühlen wir uns dem nachhaltigen Bauen in besonderer Weise verpflichtet. Dies bedeutet für uns auch, den Wohnkomfort und die Lebensqualität für die Menschen sowie die Werthaltigkeit ihrer Lebensräume zu verbessern. Und zwar von Generation zu Generation.

Unser Nachhaltigkeitskonzept beruht auf dem Kreislaufgedanken und auf der Überzeugung, dass wir über alle Wertschöpfungsstufen hinweg einen Beitrag für mehr Komfort und Nachhaltigkeit leisten können und wollen. Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: nachhaltigkeitatrigips.de

Grafik Kreislauf

Rigips - von Natur aus gesund

Gips gibt es schon seit rund 200 Millionen Jahren und wurde bereits vor rund 2.000 Jahren als Baustoff verwendet. Wenn also von traditionsreichen, bewährten Baustoffen die Rede ist, zählt Gips sicher zu den erstgenannten.
Heute werden immer stärker Produkte gefordert, die aus natürlichen Materialien gefertigt werden, baubiologisch unbedenklich und gut zu recyceln sind. Für uns hat die Herstellung von Baustoffen, die diesen Ansprüchen genügen, bereits eine lange Tradition. Denn Rigips-Platten sind aus dem natürlichen Rohstoff Gips bzw. aus REA-Gips und Karton (Papier) gefertigt. Und genau das steht für 100% Umweltverträglichkeit und wohngesundes Bauen.
Das zeigt unter anderem auch das Prüfsiegel, das uns vom Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) zum wiederholten Male verliehen wurde.
Doch Rigips-Platten sind nicht nur baubiologisch unbedenklich, sie leisten darüber hinaus eine Menge für Ihr persönliches Wohlbefinden. Denn Gips hat die positive Eigenschaft, Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen und bei steigenden Temperaturen wieder an diese abgeben zu können. Dadurch wird das Raumklima auf ganz natürliche Art und Weise reguliert und nahezu konstant gehalten. Der menschliche Organismus muss sich also nicht ständig neu einstellen, was der Gesundheit zugutekommt.

Von der Natur, für die Natur - Rigips und der Rohstoff Gips 

Rohstoff
Entstanden sind die Gipsvorkommen durch einen geologischen Prozess: Der im Wasser gelöste Gips lagerte sich in flachen, langsam austrocknenden Meeresbuchten ab und bildete so die heute bekannten Lagerstätten. Er ist also ein natürlicher Bodenschatz und begegnet uns heute in zahlreichen Gesteinslägern. Zu den „Gipshochburgen” in Deutschland gehören der Südharz, Nordhessen, Mittel- und Unterfranken sowie Baden-Württemberg.
Für die Herstellung unserer Produkte müssen wir diese natürlichen Ressourcen abbauen, was auch einen Eingriff in die Natur bedeutet. Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung tragen wir mit umfangreichen Renaturierungs- und Rekultivierungsmaßnahmen dafür Sorge, dass die von uns genutzten Abbaugebiete den kommenden Generationen als Naturgebiete wieder zur Verfügung stehen.
Durch Forschung und technologische Entwicklungen haben wir einen Weg gefunden, den Gipsabbau zu reduzieren und so die Natur zu schonen: Aus diesem Grund verwenden wir für die Herstellung unserer Produkte auch den so genannten REA-Gips, der als Nebenprodukt eines industriellen Prozesses entsteht. Durch den Einsatz in unseren Rigips-Platten kann er als Rohstoff weiterverwertet werden. Hierdurch werden Entsorgungsprozesse vermieden, Energieverbrauch reduziert und Emissionen eingespart, z. B. durch vermiedene Transporte, Zwischenlagerung und finale Entsorgung.
Dieser verantwortungsvolle Umgang mit unserer Umwelt und ihren Rohstoffen gehört zu unserem Verständnis nachhaltigen Handelns. Dieses haben wir in konkreten Umwelt-Leitlinien, festgeschrieben, zu denen wir uns selbstverständlich verpflichten.

Produktivität steigern - Ressourcenverbrauch senken

ProduktionVerantwortung für die kommenden Generationen zu übernehmen, bedeutet für ein produzierendes Unternehmen wie Rigips, sich intensiv mit den Fertigungsprozessen auseinanderzusetzen und diese kritisch zu hinterfragen.
Genau das tun wir - und zwar ständig! Und mit System! Im Rahmen des konzernweit eingeführten "World Class Manufacturing"-Programms arbeiten wir an der ständigen Verbesserung unserer Produktionsabläufe und -ergebnisse. Dazu gehören die konsequente Vermeidung von Fehlproduktionen sowie der schonende Umgang mit allen Ressourcen und der Umwelt, insbesondere beim Einsatz von Energie und bei der nachhaltigen Verringerung von CO2-Emissionen.
In dem seltenen Fall, dass die von uns produzierten Rigips-Platten unsere internen Qualitätskontrollen nicht passieren, werden sie zu 100% recycelt und wieder dem Produktionsprozess zugeführt. So werden Rohstoffverbrauch und Emissionen wiederum gesenkt, Entsorgungsprozesse vermieden und die Umwelt gleich mehrfach entlastet.

Vorbildlich von Verladung bis Lieferung

LogistikSelbstverständlich legen wir auch besonderes Augenmerk auf die Logistik, um unseren Prinzipien nachhaltigen Handelns gerecht zu werden. Uns ist bewusst, dass die gesamte Logistikkette großes Optimierungspotenzial bietet, um die Reduzierung von Emissionen voranzutreiben. Darum legen wir besonderes Augenmerk darauf, dass unsere Speditionsflotte die Norm der Euroklasse 6 erfüllt. Zur weiteren Entlastung nutzen wir zudem, wo es sich anbietet, den emissionsarmen Versand unserer Produkte per Bahn und ggfs. auch per Schiff.
Mit dem Mobile Order Management (MOM) nutzen wir ein weiteres Instrument für einen optimierten Ressourceneinsatz. Über dieses Logistiktool informieren wir unsere Kunden aktuell über den genauen Zeitpunkt der Anlieferung der bestellten Waren auf der Baustelle und helfen damit, die Abläufe vor Ort zu optimieren.
Und auch die Transportsicherheit ist ein maßgeblicher Aspekt. Hier hat Rigips im Rahmen einer unternehmensübergreifenden Arbeitsgruppe sehr viel zur Entwicklung eines verbindlichen Leitfadens beigetragen, der als DEKRA-Zertifikat heute den Standard für eine optimal gesicherte Ladung definiert. Know-how, das wir nicht nur für interne Zwecke nutzen, sondern von dem wir natürlich auch unsere Kunden profitieren lassen, z. B. durch spezielle Seminare und Inhouse-Trainings.

In jeder Hinsicht auf Sicherheit und Vertrauen bauen

InstallationEines unserer Grundprinzipien ist es, Fachbetrieben und Bauherren maximale Sicherheit bei der Ausführung zu bieten. Und zwar mit geprüften Komplettlösungen, die ein optimales Endergebnis gewährleisten.
Die Rigips-Leichtbausysteme zeichnen sich dabei durch eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Bauweisen aus. So stellen Rigips Produkte durch ihre geringere Masse und Gewicht deutlich geringere Anforderungen an die Gebäudestatik. Die Grundrisse können daher weitestgehend unabhängig von der tragenden Gebäudestruktur geplant und gebaut werden, was eine hohe Flexibilität und Anpassbarkeit bedeutet.
Ein, gerade auch unter wirtschaftlichen Aspekten schlagkräftiges Argument für Rigips Leichtbausysteme, ist die schnelle und rationelle Bauweise, die insbesondere im Vergleich zur Massivbauweise durch sehr kurze Bauzeiten überzeugt und zudem deutlich nachhaltiger ist, siehe Ökobilanzstudie!
Zeitvorteile gehen auch mit unserer Baustellen-Logistik einher, deren Dreh- und Angelpunkt die optimale Anlieferung darstellt, synchronisiert mit optimierten Abläufen auf der Baustelle. Im Idealfall heißt das, dass wir falls erforderlich und problemlos durchführbar auch direkt bis in die entsprechende Etage liefern.
Abgerundet wird unser Konzept der Ausführungssicherheit durch die persönliche Begleitung vor Ort durch erfahrene Techniker und durch zielführende Trainings für die optimale Systemauswahl und –installation.

Komfortable Lebensräume schaffen und immer wieder neu erschaffen

Lebensdauer GebäudeUnser Anspruch und unsere Überzeugung bei Rigips ist es, dass gut gestaltete und mit vielfältigem Komfort ausgestattete Räume das Leben und das Wohlbefinden von Menschen bereichern und verbessern. Das motiviert uns fortlaufend, zukunftsorientierte, nachhaltige Ausbaulösungen zu entwickeln – stets darauf ausgerichtet, höchsten Nutzerkomfort für alle Ansprüche und Lebenssituationen zu verwirklichen.
Mit unseren Multi-Komfort-Lösungen ermöglichen wir ein gesünderes Wohnen, Leben und Arbeiten, denn sie überzeugen beispielsweise durch mehr Ruhe, Robustheit und Gestaltungsfreiheit Ende der Lebensdauersowie eine lange Lebensdauer. Herausragende Beispiele dafür sind Lösungen wie z. B. Rigips Activ’Air für ein besseres Raumklima, Rigips Climafit Protekto gegen elektromagnetische Strahlung und Rigips Habito, die erste massive Wohnbauplatte für mehr Ruhe und einfachste Lastenbefestigung ganz ohne Dübel.
Die Gestaltung menschlicher Lebensräume und der Erhalt natürlicher Lebensräume gehen für uns dabei Hand in Hand. So sehen wir Gebäude am Ende des Lebenszyklus nicht zwangsläufig am Ende der Verwendung, sondern vielmehr als baustoffliche Quelle der Wiederverwertbarkeit, die durch Rückbau und Recycling unendlich und damit nachhaltig nutzbar ist. Nach unserer Überzeugung und unserem Verständnis eines geschlossenen Produktionskreislaufs bilden Gebäude werthaltige Rohstoffdepots für die Zukunft.

Nachhaltigkeit pur – das neue Rigips Recyclingkonzept RiCycling

RecyclingUnsere Rohstoffversorgung fußt auf drei Säulen, Natur- und REA-Gips und – seit Neuestem – auch auf Recycling-Gips. Hierfür haben wir mit RiCycling ein eigenes Konzept zur Wiederaufbereitung des baulichen Wertstoffs Gips ins Leben gerufen.

Ihre letzten Seitenbesuche ...

Das könnte Sie auch interessieren ...

X