Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

22.01.2018

Hoher Besuch bei Rigips in Brieselang

Ministerpräsident Woidke und Botschafterin Descôtes besuchten Baustoffhersteller

Düsseldorf / Brieselang – Im Rahmen eines wirtschaftspolitischen Dialogs besuchten der Ministerpräsident von Brandenburg, Dietmar Woidke (SPD), und die Botschafterin von Frankreich, Anne-Marie Descôtes, das Werk der Saint-Gobain Rigips GmbH in Brieselang.

Hoher Besuch bei Rigips in Brieselang
Hoher Besuch bei Rigips in Brieselang: Geschäftsführer Werner Hansmann (li.) begrüßte den Ministerpräsident von Brandenburg, Dietmar Woidke (SPD), und die Botschafterin von Frankreich, Anne-Marie Descôtes, im Rahmen eines wirtschaftspolitischen Dialogs.

Geschäftsführer Werner Hansmann und Werksleiter Suikai Lu empfingen die hochrangigen Politiker im standorteigenen Schulungszentrum. Neben der Vorstellung des Unternehmens sowie einem Einblick in die derzeit wichtigsten Themen der Baustoffindustrie, gab es auch einen Rundgang durch die Produktion. Hansmann und Lu erklärten ihren Gästen dabei die Produktionsschritte vom eingesetzten Rohstoff bis zur fertigen Gipskartonplatte. „Ressourcen-Effizienz, das heißt der möglichst schonende und effiziente Umgang mit wertvollen Rohstoffen, wird zukünftig immer wichtiger. Wie kaum ein anderer Baustoff bietet Gips hier enorme Chancen. Denn Sekundär-Wertstoffe aus Neubau-Verschnitt und Rückbau können durch Aufbereitung wieder zu neuen Gipskartonplatten verwendet werden. Hier sehen wir für die Zukunft noch einige Potenziale, wenn die Politik die Weichen richtig stellt“, beschrieb Hansmann die Situation. Bei der anschließenden Besichtigung des Lagers ging er auch auf die logistischen Möglichkeiten des Unternehmens ein: „Hier in Brieselang haben wir die Optionen unsere Produkte per LKW, Bahn oder Schiff zu den Kunden zu transportieren. Je nach Auftragsmenge und Entfernung. Das macht den Standort sehr flexibel.“

SAINT-GOBAIN RIGIPS GMBH

RIGIPS, seit 75 Jahren das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke RIGIPS werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die SAINT-GOBAIN RIGIPS GMBH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. RIGIPS gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain Gruppe.

ÜBER SAINT-GOBAIN

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Lösungen für die Märkte Bau, Mobilität, Gesundheit und andere industrielle Anwendungen. Sie entstehen in einem kontinuierlichen Innovationsprozess und sind überall in unseren Lebensräumen und in unserem Alltag zu finden. Sie sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und stellen sich gleichzeitig den Herausforderungen des nachhaltigen Bauens, der Ressourceneffizienz und des Kampfes gegen den Klimawandel. Diese Strategie des verantwortungsvollen Wachstums orientiert sich an
Saint-Gobains Purpose „MAKING THE WORLD A BETTER HOME“, dem gemeinsamen Bestreben aller Saint-Gobain Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, jeden Tag so zu handeln, dass die Welt zu einem schöneren und nachhaltigeren Ort zum Leben wird.

38,1 Milliarden Euro Umsatz in 2020
Mehr als 167.000 Mitarbeiter, in 70 Ländern vertreten
Hat sich verpflichtet, bis 2050 die CO2-Neutralität zu erreichen

Erfahren Sie mehr über Saint-Gobain auf www.saint-gobain.de
und folgen Sie uns auf LinkedIn Saint-Gobain Deutschland & Österreich

Weitere Informationen:
SAINT-GOBAIN RIGIPS GMBH
Alexander Geißels
Bürgermeister-Grünzweig-Straße 1
D-67059 Ludwigshafen
PC Fax: +49 621 501 800 939
presse@rigips.de 
 
Redaktionskontakt:
baumarketing.com GmbH
Christoph Tauschwitz
Laubenweg 13
D-45149 Essen
Tel.: +49 201 2202 400 
Fax: +49 201 2202 460
information@baumarketing.com