Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

07.10.2019

Nachverdichtung und Brandschutz in Ballungsgebieten

5. Frankfurter Architektentag widmet sich hochaktuellen Fragestellungen

In den deutschen Ballungsräumen wird Wohnraum zunehmend knapper. Weil Neubaugebiete am Stadtrand und im Umland jedoch zu ungewollter Zersiedelung führen, versuchen die Städte, bereits erschlossene Flächen effizienter zu nutzen. Baulücken werden geschlossen, Gebäude aufgestockt. Aktuelle Trends und neue Lösungen speziell für Projekte der städtischen Nachverdichtung werden auf dem 5. Frankfurter Architektentag vorgestellt, zu dem am 14. November 2019 die drei Saint-Gobain-Unternehmen ISOVER, Rigips und Weber einladen.   

5. Frankfurter Architektentag
Schwerpunkt Nachverdichtung: Über aktuelle Trends und praktikable Lösungsansätze informiert der diesjährige Frankfurter Architektentag am 14. November 2019. Mehr dazu unter www.sg-architektentag.de.

Die Nachverdichtung stellt besondere Herausforderungen an die Planung und Umsetzung zukunftsweisender Gebäude. Erhöhte Brandschutzanforderungen genauso wie ein möglichst effizienter Schallschutz stehen hier im Fokus der bauphysikalischen Überlegungen. Im Rahmen des diesjährigen Frankfurter Architektentages widmen sich Experten von ISOVER, Rigips und Weber sowie externe Fachreferenten unterschiedlichen Fragestellungen und stellen praktikable Lösungsansätze vor.

Die eintägige Veranstaltung findet in Sulzbach bei Frankfurt am Main statt und wird von den Architektenkammern Hessen und Rheinland-Pfalz mit 6 Punkten, von den Architektenkammern Saarland, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg mit 3 Punkten anerkannt. 

Die Teilnahmegebühr je Person beträgt 99 Euro (zzgl. MwSt.) und umfasst sämtliche Tagungs­unterlagen sowie Speisen und Getränke. Detaillierte Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter www.sg-architektentag.de. Telefonisch und per E-Mail steht Sandra Freund unter 0 72 46 / 91 17 26 beziehungsweise sandra.freund@sg-architektentag.de als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist aus organi­satorischen Gründen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bear­beitet.

Zum Rigips Topthema des Monats "5. Frankfurter Architektentag"...

SAINT-GOBAIN RIGIPS GMBH

RIGIPS. Du hast für alles die Lösung. #RigipsFuerAlles
Als anerkannter und von Bauprofis geschätzter Systemanbieter für den hochwertigen Trockenbau bietet RIGIPS ein breites Sortiment an Gips- und Spezialplatten, Rigidur Gipsfaserplatten, Profilen und Zubehören sowie leistungsstarken Spachtelmassen und Fugenfüllern an. Die geprüften Lösungen bewähren sich in Innen- und Außenkonstruktionen in Trockenbauweise. Insbesondere das Systemangebot für witterungsgeschützte Fassadenkonstruktionen macht RIGIPS zum idealen Partner für den Holzrahmenbau. Mit seinem ständig erweiterten wohngesunden Sortiment und hoch wirksamen Brand- und Schallschutzsystemen steht der Hersteller für ein Maximum an Sicherheit und Raumkomfort. Flankiert wird das umfassende Produkt- und Systemportfolio von einem breiten Serviceangebot und einer persönlichen Fachberatung, die bei der Planung und Ausführung auch anspruchsvoller Bauprojekte wertvolle Unterstützung leistet. Gleichzeitig übernimmt RIGIPS Verantwortung für unsere Umwelt und setzt auf einen nachhaltigen Klimaschutz und die Schonung natürlicher Ressourcen. So werden etwa durch Recyclingangebote für Gipsplatten zunehmend Wertstoffkreisläufe geschlossen und durch aus Recycling hergestellte Produktverpackungen Primärrohstoffbedarfe reduziert. RIGIPS wurde mehrfach als Marke des Jahrhunderts ausgezeichnet und gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Trockenbaulösungen im deutschen Markt. Das Unternehmen ist Teil der internationalen Saint-Gobain Gruppe.
Kurz und knapp: Rigips® – für besseres Bauen zum Wohle von Mensch und Umwelt.

ÜBER SAINT-GOBAIN

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Lösungen für die Märkte Bau, Mobilität, Gesundheit und andere industrielle Anwendungen. Sie entstehen in einem kontinuierlichen Innovationsprozess und sind überall in unseren Lebensräumen und in unserem Alltag zu finden. Sie sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und stellen sich gleichzeitig den Herausforderungen des nachhaltigen Bauens, der Ressourceneffizienz und des Kampfes gegen den Klimawandel. Diese Strategie des verantwortungsvollen Wachstums orientiert sich an Saint-Gobains Purpose „MAKING THE WORLD A BETTER HOME“, dem gemeinsamen Bestreben aller Saint-Gobain Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, jeden Tag so zu handeln, dass die Welt zu einem schöneren und nachhaltigeren Ort zum Leben wird.

38,1 Milliarden Euro Umsatz in 2020
Mehr als 167.000 Mitarbeiter, in 70 Ländern vertreten
Hat sich verpflichtet, bis 2050 die CO2-Neutralität zu erreichen

Erfahren Sie mehr über Saint-Gobain auf www.saint-gobain.de
und folgen Sie uns auf LinkedIn Saint-Gobain Deutschland & Österreich

Weitere Informationen:
SAINT-GOBAIN RIGIPS GMBH
Alexander Geißels

Schanzenstraße 84
40549 Düsseldorf
Postfach 11 09 48
40509 Düsseldorf
Telefon 02 11 / 55 03-0
Telefax 02 11 / 55 03-208

presse@rigips.de 
 
Redaktionskontakt:
baumarketing.com GmbH
Christoph Tauschwitz
Laubenweg 13
D-45149 Essen
Tel.: +49 201 2202 400 
Fax: +49 201 2202 460
information@baumarketing.com