Volksbank, Möckmühl-Neuenstadt

Volksbank, Möckmühl-Neuenstadt

Ausführung: INCOTEC GmbH & Co. KG, Altdorf
Architektur: Isinarchitekten Generalplaner GmbH, Stuttgart
Bauherr: Volksbank Möckmühl-Neuenstadt e.G., Möckmühl
Rigips-Fachberater: Meinhard Landmann

Volksbank Moeckmuehl 3
Volksbank Moeckmuehl 2
Volksbank Moeckmuehl 1 0

Aufgabe war die Entkernung der Bankgebäude (Alt- und Neubau) und der trockene Ausbau in fast allen Bereichen vom EG bis zum Dachgeschoss unter Beachtung von Brandschutzauflagen. Nach Entkernung des Gebäudes wurde mit der Dämmung der Außenwände mit Vorsatzschalenkonstruktionen und dem Einbau der Heiz- und Kühlregister begonnen. Trennwände wurden in verschiedenen Konstruktionen und Beschichtungen für eine neue Aufteilung der Bankräume errichtet. Die Deckenunterkonstruktionen wurden mit gelochten Climafit-Platten 8/18/ R beplankt. Zahlreiche Einbauten von Leuchten, Lüftungsauslässen und Revisionsklappen finden sich im Deckenbild von EG und Büroetagen. Das Dachgeschoss wurde komplett zur Technikzentrale ausgebaut. Auch hier bildeten Klimadecken den optisch interessant gestalteten Deckenabschluss. Im nach oben bis zur 2. Etage offenen Kundenbereich im EG wurde die Decke an die tragenden Säulen mit gespachtelten Rändern und Schattenfugen angearbeitet.

X