VABALI SPA Wellness-Zentrum, Düsseldorf

VABALI SPA Wellness-Zentrum, Düsseldorf

Generalplanung: Jakob Post Architekten, 41564 Kaarst-Vorst
Ausführung: Radszun Trockenbau & Akustik GmbH, 40764 Langenfeld
Bauherr: VABALI SPA Düsseldorf GmbH & Co KG, 40721 Düsseldorf
Fotograf: Behrendt & Rausch Fotografie GbR, 56736 Kottenheim
Rigips Fachberater: Hardy Keller

VABALI SPA Wellness-Zentrum, Düsseldorf
VABALI SPA Wellness-Zentrum, Düsseldorf
VABALI SPA Wellness-Zentrum, Düsseldorf
VABALI SPA Wellness-Zentrum, Düsseldorf

Das Wellnesszentrum VABALI SPA am Düsseldorfer Elbsee bietet Erholung pur: Zehn Saunen, zwei Dampfbäder, Pools und diverse Ruheräume laden zum Entspannen ein. Die einzigartige Atmosphäre in sämtlichen Räumen entstand unter anderem durch das handwerkliche Können der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Radszun Trockenbau & Akustik GmbH. Das zweigeschossige Gebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 6.850 m² wurde neu gebaut. Das Unternehmen war mit dem Innenausbau des zweigeschossigen Neubaus betraut und zeigten dabei kreative und technische Spitzenleistungen. Aufgrund der hohen Anforderungen hinsichtlich des Schall- und Brandschutzes sowie dem Wunsch des Bauherrn besonders robuste Materialien einzusetzen, wurden sämtliche Wandkonstruktionen mit äußerst widerstandsfähigen Gipsfaserplatten errichtet. Darüber hinaus wurden großflächige Akustikdecken montiert, die für eine angenehme Raumakustik sorgen, sowie mehrere Raum-in-Raum-Kuben errichtet, in denen sich heute unter anderem Massagebereiche finden. Nach Beleuchtung der Vorteile, diese Leistungen mit RIGIDUR 12,5 mm und weiteren Produkten von Rigips zu erstellen, konnte Radszun mit Rigips-Produkten im Komplettsystem arbeiten. Man entschied sich für die Verzahnung von Saint-Gobain Produkten durch den Einbau von Ecophon-Akustikdecken. Spezielle Badewannenkonstruktion wurde aus Aquaroc entwickelt. Mit den umfangreichen Trockenbaumaßnahmen und der sehr harmonischen Integration von zum Teil aus Asien angelieferten, antiken Bauteilen überzeugte das Ausbauteam um die beiden Geschäftsführer Michael Kleck und Axel Radszun die Fachjury der 11. Rigips Trophy 2017 I 2018. Die Architektur- und Bauexperten zeigten sich begeistert von der professionellen Ausführung und der im VABALI SPA gezeigten Trockenbaukompetenz des Unternehmens.

X