Universum, Bremen

Universum, Bremen

Ausführung: Opta Trockenbau GmbH, 31632 Schessinghausen
Bauherr: Universum Management GmbH, 28359 Bremen
Generalplanung: Iglhaut + von Grote GmbH, 10999 Berlin
Rigips Fachberater: Axel Burmeister / Kersten Ahlers
Fotograf: Opta Trockenbau GmbH

48
48
48

Der Auftrag für den Ausbau des mehrgeschossigen, ovalen Baukörpers kam von der Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, die das Wirtschaftscenter Universum wegen rückgängiger Besucherzahlen der Dauerausstellung mit einer Umgestaltung attraktiver gestalten wollte. In kürzester Bauzeit von ca. 1 Monat sollten 600 m² Akustikdecken und 11 Raumzellen unterschiedlicher Größe und Form inklusiv Malerarbeiten erstellt werden. Die Aufgabe wurde mit dem RigiRaum-System RR10RB angegangen und CW, UA und UW Profile, Bauplatten, Die Harte und Rigidur H dazu verwendet. Rigips Techniker erstellten die Vorstatik und Materialauszüge. Zur vorgegebenen Wandstärke von 125 mm wurden 75-er Profile verwendet, die Deckensysteme wurden freispannend mit System L oder XL ausgeführt. Die freistehenden, bereits beplankten Raumzellen wurden mit oberem Ringanker aus Profilen versehen. Gemäß der Statik, die später einem externen Prüfer vorgelegt wurde, sollten einige Raumzellen zur besseren Steifigkeit in der 1. Lage mit Rigidur H beplankt werden. In 2. Lage kamen Bauplatten zum Einsatz. Die Grundrissform variierte von Quadrat und Rechteck bis zur Trapezform. Schwierig war die Konstruktion einiger Raumzellen, besonders die des sog. Tastlabyrinths mit großer Deckenspannweite und fächerförmiger Anordnung der 150-er CW Profile. Alle Decken wurden mit Glaswolle gedämmt, sauber verspachtelt und trotz z.T. niedriger Rohbauhöhe von oben mit Bauplatten geschlossen.

X