Pavillon Hafenspitze, Düsseldorf

Pavillon Hafenspitze, Düsseldorf

Ausführung: Heinz Mänz Ausbau GmbH, Hannover
Architektur: SOP (Slapa Oberholz Pszczulny Architekten, vormals JSK Düsseldorf)
Bauherr: Projektges. Hafenspitze mbH & Co. KG, Düsseldorf
Rigips-Fachberater TB: Dennis Pietrzyk
Planung: Hyatt Regency Düsseldorf Betriebsgesellschaft Hafenspitze mbH

Pavillon Hafenspitze Duesseldorf 03
Pavillon Hafenspitze Duesseldorf 02
Pavillon Hafenspitze Duesseldorf 01

Der Neubau-Pavillon mit seiner eigenwilligen Ei-Form und einer Außenhaut aus spiegelnden Aluschindeln ist Teil eines Gebäudeensembles im Düsseldorfer Medienhafen. Innen- und Außenbereich werden als Bar/Restaurant genutzt und stehen auch für Events zur Verfügung. Die handwerklich anspruchsvolle Innenkonstruktion des eiförmigen Gebildes besteht aus oval geformten Leimbindern, welche mittels Profilstahlauflagen miteinander verbunden sind. Für die innenflächige gerundete Bekleidung mit gebogenen Gipskartonplatten wurde eine völlig eigenständige Unterkonstruktion aus gebogenen Weitspannträgern und einem Feinrost benötigt. Eine zunächst geplante innenseitige Beplankung mit imprägnierter Rauhspund-Holzschalung konnte der Kontur der Außenhaut nicht folgen, weshalb gebogene GK-Platten gewählt wurden. Dabei wurden in Bereichen mit kleinen Radien Lagen von bis zu 3 Platten Rigips GK-Form vorgesehen. Durch Versprünge im Deckenbereich der Unterkonstruktion konnten 20 mm tiefe Felder modelliert werden, die flächenbündig mit schalldämmenden Akustikmatten ausgekleidet wurden. Der Gebäudeform angepasste Fensterlaibungen und ein erstklassiges Oberflächenfinish runden diese herausragende Trockenbauleistung ab.
 

X