H’ugo’s Restaurant Bar Lounge, Stuttgart

H’ugo’s Restaurant Bar Lounge, Stuttgart

Ausführung: Heinrich Schmid GmbH, 72793 Pfullingen
Bauherr: KK 22 GmbH & Co. KG, 70469 Stuttgart
Generalplanung: ID Innenraum Corporate Design, Dipl.Ing. Steffen Haas, 70192 Stuttgart
Rigips Fachberater: Dirk Bange
Fotograf: José Arjona, 73265 Dettingen unter Teck

167
167

Eine neue Barlounge sollte in der Innenstadt gegenüber Stuttgart 21 errichtet werden. Diese entstand im EG entstand auf einer Fläche von 420 m² mit einem Höchstmaß an Kreativität, technisch nötigen Schall- und Brandschutzmaßnahmen und optisch perfektem Ergebnis. In dem Rohbau wurden in die Stahlbetonwände, Glasfassade und der massiven Betondecke ein Materialmix aus Rigips-Platten, Faltteilen und Metallbauteilen eingesetzt. Zunächst entstanden die Schallschutzdecke mit Ausklinkungen für Brandmeldeanlage und Verrohrung, danach die Trockenbau- und freistehenden Wände. Für die Gestaltung der futuristischen Deckenskulptur  mit der Anmutung eines Baumes wurden Plotterpläne 1:1 an die Decke getackert und L-Winkel zur Begrenzung aller technischen Einbauten angebracht. Umlaufend wurden CD-Deckenprofile an Schienenläufern befestigt und mit GK-Formteilen belegt.  Abschließend wurden die Formteile und Deckenskulpturen in Q3 verspachtelt. Je nach Tageszeit und Motto ändert sich das Farbenspiel. Dies löst die Skulptur von der Decke ab und lässt sie quasi schwebend erscheinen. Die Idee zu dieser Konstruktion ergab sich aus dem Flugzeugbau, denn  in ihrem Inneren wurde ein Hohlraum zur Aufnahme aller technischen Einbauten, wie Kabel, Sprinkler, Lüftung und Datentechnik bis zum Licht und Sound geschaffen.
Des Weiteren wurde in eine der Trockenbauwände ein Aquarium eingebaut, eine vorher exakt berechnete Stahlunterkonstruktion sorgt hier für die Lastabtragung von 3.500L Wasser.

X