Erba Studentenwohnheim, Bamberg

Erba Studentenwohnheim, Bamberg

Ausführung: Kaiser Trockenbau GmbH, Erlangen
Architektur: Architekturbüro Herbert Amtmann, Forchheim
Bauherr: J.A. Consulting 1. Liegenschaften GmbH, Forchheim
Rigips-Fachberater Trockenbausysteme: Meinhard Landmann

Ebra Studentenwohnheim Bamberg 03
Ebra Studentenwohnheim Bamberg 02
Ebra Studentenwohnheim Bamberg 01 0

Eines der größten Sanierungsprojekte im Denkmalschutz in Bayern war der Umbau und die Umnutzung der ehemaligen Baumwollspinnerei Erlangen-Bamberg zu Studentenwohnungen. Dachstuhl, Holzbalkendecken, Böden und Wände mussten von Grund auf ertüchtigt und saniert werden. Für die Anlage von Versorgungsschächten waren Durchbrüche in den Holzbalkendecken und F 30-Abschottungen erforderlich. Die Flur-, und Zwischenwände wurden mit Schallschutzsystemen mit der Schallschutzplatte „Die Blaue“ errichtet. Neben Vorsatzschalen, Einfach- und Doppelständerwänden wurden freitragende Brandschutzdecken F 30 eingebaut, die an Direktschwingabhängern befestigt und mit doppelter Lage Feuerschutzplatten beplankt wurden. Nach acht Monaten Bauzeit für das Trockenbaugewerke konnten 300 neue Wohneinheiten aus insgesamt 100 000 m2 verschiedener Schallschutz- und Feuerschutzplatten Glasroc F 25 entstehen.

X