Bürogebäude Hengst Filterwerke, Münster

Bürogebäude Hengst Filterwerke, Münster

Ausführung: Heinz Hiller GmbH Akustik-Innenausbau, 48624 Schöppingen
Bauherr: Hengst SE & Co. KG, 48147 Münster
Generalplanung: Gellenbeck Architekten, 48151 Münster
Fototgraf: flashed photo, 48624 Schöppingen
Rigips Fachberater: Kersten Ahlers

Bürogebäude Hengst Filterwerke, Münster
Bürogebäude Hengst Filterwerke, Münster
Bürogebäude Hengst Filterwerke, Münster
Bürogebäude Hengst Filterwerke, Münster

Der dreigeschossige Neubau mit rund 1.800 Quadratmetern Nutzfläche ist so angelegt, dass er in den kommenden Jahren flexibel erweitert werden kann. Die offene Architektur soll – so der Wunsch des Bauherrn – hierbei die von Transparenz geprägte Unternehmenskultur widerspiegeln. Entsprechend hell und einladend wirken die Räume, für deren qualitativ hochwertigen Ausbau das Team der Heinz Hiller GmbH verantwortlich war. Hengst ist im Bereich Filtration und Fluidmanagement ein international anerkannter Entwicklungspartner und Serienlieferant für die Automobil- und Motorindustrie sowie für Anwendungen im Industrie- und Konsumgüterbereich. In rund fünf Monaten Bauzeit realisierten die Mitarbeiter um Geschäftsführer Henrik Hiller großzügigen Empfangs-, Aufenthalts- und Büroräume. Aufwändige Spachtelarbeiten wurden mit einem vorzeige Ergebnis vollendet. Zudem ein gut umgesetzter technischer Brand- und Schallschutz und zahlreiche Akustikdecken sorgen für angenehme Raumakustik. Eine Sonderlösung für die geringen Abhang- bzw. Montagehöhen musste im Bereich der bereits installierten Lüftungskanäle entwickelt werden. Das erkannte auch die Fachjury der 11. Rigips Trophy 2017 I 2018 und wählte die Heinz Hiller GmbH unter die besten Ausbauunternehmen des diesjährigen Wettbewerbs.Die Architektur- und Bauexperten zeigten sich beeindruckt von der professionellen Ausführung der Innenraumgestaltung und der technischen Kompetenz des Ausbauteams aus Schöppingen.

X