Büro- u. Ausstellungsgebäude Follmann Baustoffe, Wittlich

Büro- u. Ausstellungsgebäude Follmann Baustoffe, Wittlich

Ausführung: Montagebau Frings, Altrich
Architektur: Architekturbüro Dipl.-Ing. Marcus Blasweiler, Wittlich
Bauherr: Follmann Baustoffe GmbH, Wittlich
Rigips-Fachberater: Frank Ditten

Follmann Baustoffe Wittlich 3
Follmann Baustoffe Wittlich 2a
Follmann Baustoffe Wittlich 1

Ziel der Planung beim Innenausbau des neuen Baustoffhandelsstandorts mit Büro-, Besprechungs- und Schulungsräumen sowie einer Ausstellung und überdachten Lager- und Ladeflächen war u.a. eine energieeffiziente und CO²-reduzierte Nutzung. Für die Büroräume war für gute Raumluft und Raumakustik und Vermeidung von Nachhallzeiten eine schallabsorbierende Lochdecke aus Rigiton Air Platten vorgesehen. Für guten Schallschutz und robuste Ausführung entstanden Flur- und Bürotrennwände als Rigidur-Hybridwandkonstruktionen GK Top mit 100 mm Ständerwerk und einer Wanddicke von 125 mm. Der Wandhohlraum wurde dabei für Leitungen zur kontrollierten Raumlüftung mit Wärmerückgewinnung genutzt, wodurch der vorgesehene Schallschutz von 68 dB nur geringfügig reduziert wurde. Die Ausstellung im EG wurde mit einer selbständigen Brandschutzdecke F 90 aus 20 mm RF-Platten zum Schutz der darüber liegenden Räume versehen. Die leicht geschwungene Wand eines großen Besprechungs- und Schulungsraums wurde mit Bauplatten erstellt, während die runden „Erker“ zu deren Enden aus vier Lagen GK-Form-Platte 6 mm entstanden.

X