Gipsplatten

Rigips Feuerschutzplatte RFI 12,5 (imprägniert)

Kartonummantelte Gipsplatte, kernimprägniert, mit verzögerter Wasseraufnahme, faserarmierten Gipskern und geschlossener Oberfläche

Anwendung

Wand- u. Deckensysteme mit Brandschutz

Raumklima

Angenehme Raumluftfeuchte
Empfohlen vom IBR Rosenheim

Zeit

Besonders wirtschaftlich durch kurze Bauzeiten
Lange Trocknungszeiten entfallen

Nachhaltig­keit

Hohe Langlebigkeit der Konstruktionen
Gute Ökobilanz

Gestaltungs­freiheit

Flexibel und platzsparend
Individuelle Raumgeometrie

RigipsFeuerschutzplatteRFIimpraegniert
Beschreibung Lieferprogramm Kantenausbildungen

DIN EN 13501-1: A2-s1,d0 (B)

DIN 18180: GKFI; DIN EN 520 Typ DFH2

Die Rigips Feuerschutzplatte RFI ist eine kartonummantelte Gipsplatte, kernimprägniert, mit verzögerter Wasseraufnahme, faserarmierten Gipskern und einer geschlossenen Oberfläche. Zur Herstellung von Wand- und Deckensystemen in häuslichen Bädern und ähnlich genutzten Räumen mit Brandschutz-Anforderungen.

Systemkomponenten

X