Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Weitgespannte Deckensysteme WST von RIGIPS

Selbsttragende Decken mit Befestigung an den raumbegrenzenden Wänden

Abgehängte Montagedecken sind seit Jahrzehnten die Standardlösung, wenn es um die Erstellung einer optisch ansprechenden Deckenuntersicht geht. Fehlt jedoch die Möglichkeit, die notwendigen Abhänger an der Rohdecke zu befestigen, stellen weitgespannte Rigips Deckensysteme eine wirtschaftliche Alternative dar.WST vorher

Diese sind beispielsweise notwendig bei:

  • hoher Installationsdichte im Deckenhohlraum
     
  • geringen Traglastreserven der Rohdecke
     
  • hohen Anforderungen an den Schallschutz der Unterdecke

Diese selbsttragenden Unterdecken werden an den raumbegrenzenden Wänden befestigt.

Neue Montage-Anleitung für weitgespannte Rigips Deckensysteme online

Das neue Video von RIGIPS zeigt eine Montage-AnleitungRigips WST 267
für weitgespannte Rigips Deckensysteme am Beispiel des 
Systems XL mit Direktbefestigung. Klicken Sie rein!

 


Wodurch zeichnen sich Rigips Weitspannträgersysteme aus?

Bei Weitspannträgerdecken bilden Rigips UA-Aussteifungsprofile ein Primärtragwerk aus, an dem eine direkte Befestigung der Tragprofile aus Rigips CD-Deckenprofilen erfolgt. Hierbei fungieren die Weitspannträger als Grundprofil, weisen allerdings keine Abhängung auf. Alternativ kann eine Abhängung an Weitspannträgern erfolgen, in diesen Fällen dient der Weitspannträger als eine Art Hilfskonstruktion. Als XL-System ausgeführt, können Weitspannträgerdecken ohne Zwischenabhängung bis zu 10 m ausgeführt werden und im Bedarfsfall eine Feuerwiderstandsdauer von bis zu 90 Minuten erfüllen.

„Rigips Technik Aktuell“ zeigt eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Rigips Weitspannträgerdecken

In der Information „Technik Aktuell“ von RIGIPS bietenWeitspannträgerdecken
wir Ihnen eine Übersicht der zur Verfügung stehenden weitgespannten Rigips Deckensysteme. Neben allgemeinen Erläuterungen zu den einzelnen Systemen finden Sie auch detaillierte Montageanleitungen. Darüber hinaus stellt RIGIPS Ihnen Hilfsmittel zur Dimensionierung der Tragprofile zur Verfügung, die es Ihnen über Diagramme und Tabellen ermöglichen sollen, die für Ihr Bauvorhaben technisch und wirtschaftlich beste Lösung zu finden.

Technische Eigenschaften der Rigips-Systeme

Die technischen Eigenschaften von Weitspannträgerdecken lassen sich leicht anhand der Rigips-Systemnummern ablesen.

Rigips Systeme Weitspannträgerdecken

Die erste Buchstabenkombination beschreibt das Grundsystem:
WS      Weitspannträgerdecken

Die erste Zahl beschreibt die Konstruktion des Tragsystems:
1          System L   [
2          System XL ][
3          System UA oder

Die zweite Zahl beschreibt die brandschutztechnischen Eigenschaften des Gesamtsystems:
0          ohne spezielle Brandschutzeigenschaften
1          Brandbeanspruchung von unten
2          Brandbeanspruchung von unten oder aus dem Zwischendeckenbereich

Die zweite Buchstabenkombination bezeichnet die Rigips-Platten, mit denen die unterseitige Deckenbekleidung ausgeführt wird:
RB       Rigips Bauplatte
RF       Rigips Feuerschutzplatte
GR       Rigips Glasroc F

In unserer Produktdatenbank bieten wir neben den Trageprofilen auch alle notwendigen WST-Zubehöre an...