Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Rigips Schallschutz-Rechner

auf Grundlage der neuen DIN 4109

Beim Rigips Schallschutz-Rechner handelt es sich um ein Programm zur Berechnung bzw. zur Prognose der Luft- und Trittschalldämmung zwischen zwei Räumen bei horizontaler, vertikaler Schallübertragung sowie der Übertragung des Außenlärms über die Dachfläche.
Der Schallschutz-Rechner ist besonders nutzerfreundlich und erklärt sich im Wesentlichen selbst.

Sie können damit auf einfache Weise das bewertete Bau-Schalldämm-Maß R’w bzw. die bewertete Standard-Schallpegeldifferenz DnT,w von Rigips Montagewänden, sowie den bewerteten Norm-Trittschallpegel L’n,w von Decken in Holz- oder Massivbauweise berechnen. Zusätzlich kann im Bereich der Wand, der Einfluss von Öffnungen im Bauteil abgebildet werden. Im Bereich der Dachfläche kann auf Basis des Außenlärmpegels La in Kombination mit den Raumanforderungen KRaumart das erforderliche R`w,ges ermittelt werden.

Nach der Auswahl des Anforderungsverfahrens werden automatisch die Anforderungen an die Schalldämmung von Wänden oder Decken, erf. R’w bzw. erf. L’n,w angezeigt und mit dem Berechnungsergebnis abgeglichen.

Die Berechnung der Schalldämmung erfolgt auf Grundlage der in DIN 4109-2:2018-01 dargestellten Rechenverfahren mit den in den Teilen 32, 33, 34 und 35 aufgeführten Bauteildaten. Basis ist das europäische Rechenmodell der DIN EN 12354, welches in die deutsche Schallschutznorm DIN 4109 eingearbeitet wurde. Die einzelnen Schallübertragungswege (insbesondere über die flankierenden Bauteile) werden darin genauer erfasst als im bisherigen Verfahren.

Dies bedeutet aber im Vergleich zum bisherigen Verfahren einen erhöhten Rechenaufwand, den Sie mit dem Rigips Schallschutz-Rechner schnell, transparent und nachvollziehbar handhaben können.

Jeder an der Schallübertragung beteiligte Übertragungsweg wird detailliert in unserem Schallschutz-Rechner dargestellt. Somit kann der Anteil jedes Übertragungsweges bzw. des einzelnen Bauteils an der gesamten Schallübertragung ermittelt werden. In der Planung werden damit Schwachstellen in der Schallübertragung erkannt und können somit vermieden werden. Des Weiteren ermöglicht die Berechnung einzelner Übertragungswege die Planung und Dimensionierung von Verbesserungsmaßnahmen hinsichtlich des Schallschutzes.

Dieses Programm, unser Schallschutz-Rechner für den Trockenbau, wurde sorgfältig programmiert und die Produktdaten ebenso sorgfältig zusammengestellt. Dennoch haftet die SAINT-GOBAIN RIGIPS GMBH nicht für Schäden infolge der Benutzung des Programms. Insbesondere ist jede Haftung für Schäden (z. B. eine fehlerhafte Planung) ausgeschlossen, die durch Verwendung von Berechnungsergebnissen oder von Daten oder Informationen aus dem Programm verursacht wurden. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von RIGIPS oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von RIGIPS beruhen.
Durch die Benutzung des Programms kommt kein Vertrag – auch kein Auskunftsvertrag – zwischen dem Nutzer des Programms und RIGIPS zustande.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit diesem speziell für Sie entwickelten Programm.

Hier geht's zum neuen Rigips Schallschutz-Rechner ...