Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Volksschule und Hort, Nürnberg

Ausführung: Gulhan Trockenbau GmbH, Nürnberg
Architektur: Rolf Bickel, Dipl.-Ing., Architekt BDA, Nürnberg
Bauherr: Stadt Nürnberg, Hochbauamt, Nürnberg
Rigips-Fachberater: Meinhard Landmann

Die Stadt Nürnberg beauftragte für eine Volksschule mit integriertem Hort die energetische Sanierung und die Ertüchtigung des Brandschutzes. Die Maßnahmen umfassen umfangreiche Trockenbaumaßnahmen im gesamten Schul- und Hortgebäude sowie in einem aufgestockten Teilbereich. Neben Vorsatzschalen und Ständerwänden wurden Verkofferungen (teilweise in F 90), Sturz- und Schachtbekleidungen in F 30 erstellt. Den Hauptanteil des Auftrags bildete die Deckensanierung. Brandschutzdecken F 30 und die Ummantelung der Sparren im DG gehörten hierzu, ferner glatte und gelochte abgehängte GK-Decken ohne Brandschutzanforderung. Sowohl im Altbaubereich wie auch unter der Betondecke des aufgestockten Neubaus wurden Akustikdecken mit Streulochung eingebaut. Eine Deckensanierung erfolgte auch in den Treppenhäusern und Fluren der Gebäude.