Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Stuckdecke im Dorint Hotel am Heumarkt Köln

Ausführung: Friedrich Antoni GmbH, Stuckateurbetrieb, Bornheim
Architektur: Eigene Planung
Bauherr: Gruppe Dorint AG, Köln

Auf dem Gelände des ehemaligen Stadthauses in Köln entstand das neue Dorint Hotel am Heumarkt, in welches als Attraktion und Blickfang eine im alten Gebäude vorgefundene sehr beschädigte Stuckdecke nebst einem Kamin (datiert 1453) nach Restaurierung eingebaut wurde. Die Reste der Kassettenstuckdecke mit ihrer reichhaltigen Gliederung und Ornamentik in ca. 220 Details war bereits nach dem Krieg unter einer Stahlbetondecke notdürftig wiederaufgebaut worden um weiteren Verfall zu verhindern.Jetzt wurden alle ausgebauten Originalteile und Profile dokumentiert und durch Abformen gesichert. Fehlende Segmente wurden in der Werkstatt des Stuckateurmeisters mit Schablonen nachgezogen um mit den verbliebenen Originalteilen auf einer neu aufgebauten fachgerechten Unterdecke angedübelt und nahtlos angeschlossen zu werden.Schwierige Sicherungs- und Restaurierungsarbeiten der historischen Elemente beweisen Professionalität und handwerkliches Geschick des Unternehmens, das mit seiner Arbeit Decke und Kamin zu neuem Glanz und Ansehen verhalf.