Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Max Planck Gymnasium, Bielefeld

Ausführung: Firma Volker Strambowski (Tischlermeister), Oelde
Architektur: Dt. Industriebau, Ges. f. schlüsselfertigen Industriebau m.b.H., Geseke + Lippstadt
Bauherr: dito

Hier gelang der Aus-/Umbau zum funktionalen Schulgebäude in einem rückgeführten, dreigeschossigen ca. 1.000 m² großen Raumzellengebäude. Nach Entkernung wurde der Innenausbau, abgesehen vom Boden, komplett in Trockenbauweise unter sorgfältigster Beachtung der Brandschutzauflagen ausgeführt. Dazu gehörte die 3-seitige Bekleidung der Kabelkanäle entlang der Innenfront sowie der Treppenpodeste und Innenstützen und –träger mit Ridurit und RF 12,5 in F30. Die Kabel- und Rohrdurchbrüche wurden mit Brandschotts an den Wänden dicht angeschlossen. Zum Treppenraum hin wurden die Wände und Schachtwände in F 90 ausgeführt.