Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Maritimes Kompetenzzentrum, Seefahrtschule ‚Mariko’, Leer

Ausführung: G.B. Spezialmontagen, Westoverledingen
Architektur: beyer + freitag + zeh, Projektentwicklungsges. m. b. H., Emden
Bauherr: Landkreis Leer, Gebäudemanagement, Leer

Im Rahmen der Altstadt-Lückenbebauung entstand der Neubau der Seefahrtschule zur Ausbildung künftiger Kapitäne. Brandschutzauflagen erforderten die Bekleidung sämtlicher Stahlstützen und –träger, insgesamt 300 lfm, mit Ridurit in F 90. Neben der Erstellung von 300 m2 Deckenfläche und ca. 900 m2 geraden und gerundeten Trennwänden waren 3 planebene Flächen für die Projektion von simulierten Wasserstrassen mit Schiffsverkehr in typischen Situationen zu erstellen. Die sorgfältige Erstellung der Unterkonstruktion aus geschlitzten CW-Profilen und die anschließende 2-fach-Beplankung und Mehrfachverspachtelung überzeugten den Bauherrn von der hohen Qualität einer anfangs bezweifelten Tockenbaulösung.