Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Freizeitbad „Nautilus“, Gladenbach

Ausführung: A & R Back Baudekoration GmbH, Stadtallendorf
Architektur: Architekturbüro Planteam Ruhr, Dipl.- Ing. W. Scheibenflug, Gelsenkirchen
Bauherr: Kur- und Freizeitgesellschaft Gladenbach GmbH, Gladenbach

Nach einem Brandschaden stand eine Sanierung sowie die Optimierung von Brandschutz, Akustik und optischer Gestaltung an. Neben der neuen Raumaufteilung mit z.T. freistehenden Ständerwänden und Vorsatzschalen war die brandschutzmäßige Ertüchtigung des Trapezdaches, der Stahlträgerbekleidungen und die Ausführung der Decken wichtig. Die ca. 1000 m2 Deckenflächen wurden teilweise als abgehängte glatte Decken ausgeführt, teilweise als selbständige F 90-Decken. Als Sichtdecken kamen Rigiton-Lochdecken oder Holzlamellendecken zum Einsatz, wobei Raumhöhen von 2,50 bis 6,50 m und unterschiedliche Deckentypen innerhalb einer Fläche zu gestalten waren.