Hallo! Bitte helfen Sie uns, unsere Produkte und Services zu verbessern. Nehmen Sie dafür an einer kurzen Umfrage teil.

Ihr Internetbrowser wird von dieser Website nicht mehr unterstützt

rigips.de nutzt moderne Technologien, die Internetseiten sicherer machen, aber von älteren Browsern – wie dem Internet Explorer – nicht optimal unterstützt werden.

Nutzen Sie für eine bessere Darstellung moderne Alternativen, wie beispielsweise Google Chrome, Mozilla Firefox oder Microsoft Edge, um diese Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Bürgerhaus, Lohfelden

Ausführung: Okel GmbH & Co. KG, Diemelstadt
Architektur: Dipl.-Ing. Peter Spöth + Henry Koch, Kassel
Bauherr: Gemeinde Lohfelden

Für die aktive Beteiligung an Konzept und Entwicklung der Architekten und für die professionelle Umsetzung dieses neuen und besonderen variablen Akustikdeckensystems wurde der Innovationspreis vergeben. Ein in Kubatur und Ausbaustil nicht mehr zeitgemäßer Bürgersaalbau aus den 1970-er Jahren sollte durch aufwendigen Umbau dem Zeitgeschmack angepasst und unterschiedlichen Klang- und Hörerlebnissen für diverse Veranstaltungen anpassbar gestaltet werden. Nötig waren u.a. Umgestalten der Lichtdecke und Gewinnung von Raumhöhe im Foyer, Erneuerung des mobilen Trennwandsystems sowie sämtlicher Wandflächen mit Optimierung der Schalldämmwerte, Gestaltung der Akustikdecken aus rhombenförmigen Pyramiden und Abhängen von Unterdecken in Nebenbereichen als geschwungene Freiformdecken sowie Herstellen von Akustiksegel im Bühnenbereich. Neben den „normalen“ und saal-spezifischen Neukonstruktionen wurden gebogene und fließende Freiformbekleidungen, angrenzend an akustisch wirksame Strukturputzflächen, Brandschutzkonstruktionen mit hochwertigen Abwicklungen sowie beschichtete Lochplatten- und Vlieskaschierungen als hinterlüftete Deckeninstallationen in moderner Optik erstellt.