Feuchtraumausbau

Traumbäder realisieren mit modernem Trockenbau

Feuchtraumausbau

Ein schönes Bad empfinden die meisten Menschen als Inbegriff von Wohlbefinden und Entspannung. Für viele ist das Bad ein Raum zum Abtauchen aus dem Alltag, in dem man seine individuellen Wellnessträume verwirklichen kann. Besonders viel Freiheit bei der Gestaltung und beim Design von Bädern bieten moderne Trockenbaulösungen. Dafür müssen diese jedoch für die speziellen Anforderungen in Feuchträumen gerüstet sein. Denn ist eine neu geschaffene Decke oder Wandoberfläche nicht feuchtraumgeeignet und die Abdichtung mangelhaft, sind Bauschäden und Schimmel schon fast vorprogrammiert.

Imprägnierte Gipsplatten

Sicherheit bringen hier geprüfte Systemlösungen wie das System Grün von Rigips: Mit dessen optimal aufeinander abgestimmten Produkt-Komponenten gelingen Abdichtungsarbeiten an den so genannten wasserbeaufschlagten Flächen wie Wand und Boden rund um das Waschbecken oder die Dusche problemlos. Mit dem System Grün schafft man deshalb die sichere Grundlage für den persönlichen Traum von Bad, Küche oder Gäste-WC.

Elementarer Bestandteil des Systems sind die „Grünen Platten“ von Rigips: spezielle Gipsplatten mit imprägniertem Gipskern, zu erkennen am grünen Karton. Dieser imprägnierte Gipskern macht den wesentlichen Unterschied zu herkömmlichen Gipsplatten aus, die in anderen Wohnräumen zum Einsatz kommen. Deren Plattenoberflächen kann man zwar mit einer imprägnierenden Grundierung beschichten, aber ihren Gipskern schützt das bei massivem Wasseraufschlag kaum. Rigips bietet verschiedene grüne Plattentypen an – z. B. die besonders handlich zu verarbeitende 1-Mann-Feuchtraumplatte.

Verarbeitungsfreundliche Abdichtungsprodukte

Für ein dauerhaft sicheres Ergebnis ebenso wichtig sind die weiteren Systemkomponenten wie der spezielle Fugenspachtel VARIO imprägniert und die besonders verarbeitungsfreundlichen Abdichtungsprodukte Rigips Flüssig-Dichtfolie, das Rigips Dichtband und die Rigips Dichtmanschette. Mit diesem Komplettsystem werden alle kritischen Bereiche – insbesondere rund um die Dusche, das Waschbecken und Rohrdurchführungen – in wenigen Arbeitsschritten dauerhaft abgedichtet und so gegen Feuchteschäden gesichert.

X