01.06.2020

Jetzt mit interaktivem Inhalt

Mit der neuen Auflage der Verarbeitungsrichtlinien Fußboden mit Rigidur Estrichelemente haben wir sowohl die Aufmachung und Übersichtlichkeit als auch den Inhalt weiterentwickelt.

Das interaktive PDF mit verlinktem Inhaltsverzeichnis finden Sie per Klick auf das Cover oder direkt hier!

Für jeden Anwendungsbereich der richtige Aufbau mit Rigidur EstrichelementenVerarbeitungsrichtlinien Rigidur
Es wird ein Büro? Wir haben das richtige System! Einfach abzulesen in unserer Tabelle der Verarbeitungsrichtlinie Fußboden: Das Rigidur Estrichelement 30 MW, auch in Kombination mit Trockenschüttung, ist hier alternativlos im Vergleich zum Wettbewerb!
Schule, Restaurant, oder Hörsaal? Alles abgedeckt mit unserem „Lastenträger“ dem Rigidur Estrichelement HF mit Holzweichfaserkaschierung – Brandschutz und Schallschutz inklusive.

Neu geprüft und aufgenommen:
In der wichtigen Nutzungsklasse 3 (Klinik, Schule, Restaurant) haben wir jetzt zwischen den Estrichelementen 20 und 25 unterschieden: Beim Aufbau mit dem 25 mm Estrichelement kann in Verbindung mit der Ausgleichschüttung auf eine zusätzliche Lastverteilplatte verzichtet werden.

Was ist bei häuslichen Feuchträumen zu beachten
Das Kapitel der Definition der Anwendungsgebiete ist gemäß dem Merkblatt 5 der IGG aktualisiert worden. Ergänzt wird das Kapitel mit der aktuellen Systemempfehlung mit den Produkten von Weber für eine konkrete Lösung. Auch der Einbau in Kombination mit bodengleichen Duschtassen wird mit unseren Empfehlungen möglich.

Kombinationen mit Fußbodenheizungs-Systemen
Welche Kombinationen sind sicher und geprüft? Wir geben Auskunft in der überarbeiteten Liste mit namhaften Herstellern von Fußbodenheizsystemen und bieten zugleich den schlanken Auf-bau mit nur 20 mm Überdeckung durch unser Rigidur EE 20 an.

Umfassende Hinweise zu Fußbodenbelägen
Bei der Verlegung von Oberbelägen auf Rigidur Trockenestrichböden stehen eine Vielzahl von Komponenten unterschiedlicher Hersteller zur Verfügung. Die Kombinierbarkeit liegt dann oft in der Verantwortung des Ausführenden. Hier bieten wir die aktualisierte Rigips-Herstellerempfehlung in Zusammenarbeit mit geprüften Lösungen von Industriepartnern:

  • Wir treffen einfache Aussagen für elastische Bodenbeläge mit dem neuen Produktsortiment von Saint-Gobain Weber
  • In Zusmmenarbeit mit MAPEI und UZIN sind die Systemempfehlungen sowohl für elastische Bodenbeläge als auch für Keramik- und Natursteinbeläge überarbeitet worden
  • Aktualisierte Systemempfehlungen geben wir für den gesamten Bereich der Parkettarbeiten in Kombination mit den drei genannten Herstellern

Im abschließenden Kapitel haben wir Hinweise zu den Informationsunterlagen vom Bundesverband der Gipsindustrie e.V. mit aufgenommen...

Zu den Verarbeitungsrichtlinien Fußboden mit Rigidur Estrichelementen (interaktiv)...

X