01.05.2020

Nicht nachlassende Nachfrage bei Verabeitungsanleitungen

Seit Frühjahr 2018 veröffentlicht Rigips in regelmäßigen Abständen und zu ausgewählten Themen eigens produzierte Verarbeitungsvideos. Bei allen gemeinsam ist ihr leicht verständlicher Charakter: Sämtliche Montageschritte sowie wichtige Details werden selbsterklärend dargestellt und können so auch ohne deutsche Sprachkenntnisse problemlos nachvollzogen werden.

Rigips Verabeitungsvideos

Download-Rekord - Die Top 5 der Rigips Videos

Insgesamt erreichen die Rigips Videos 5 Mio. Downloads im eigenen YouTube-Kanal. Seit Frühjahr 2018 stellt Rigips in regelmäßigen Abständen eigens produzierte Verarbeitungsvideos online.
Bis heute konnten allein für die 10 verfügbaren Verarbeitungsvideos mehr als 4,1 Mio. Download-Abfragen erreicht werden.

Die Top 5 der Verarbeitungsanleitung Trockenbau

  1. Grundlagen für den Dachgeschossausbau mit Rigips => 835.000 Downloads
  2. Grundlagen für Rigips Vorsatzschalen mit Unterkonstruktion => 833.000 Downloads
  3. Grundlagen für die Erstellung von Rigips Montagedecken => 798.000 Downloads
  4. Grundlagen für die Erstellung von Türöffnungen mit Rigips => 625.000 Downloads
  5. Grundlagen für die Erstellung von Holzständerwänden => 515.000 Downloads
     

Allein die Top-3-Themen der Verarbeitungsanleitungen Trockenbau wurden knapp 2,5 Mio. mal heruntergeladen. „Die Verarbeitungsvideos gehören damit zu den Download-Spitzenreitern in unseren Statistiken“, erklärt Projektmanager Anatol Bunke. „Neben der selbsterklärend dargestellten Montage einzelner Bauteile liegt das sicherlich an der kompakten Präsentation. Kein Video ist länger als sechs Minuten und alle konzentrieren sich auf die wesentlichen Verarbeitungsschritte. Damit werden die animierten Verarbeitungsanleitungen zu einem perfekten Instrument, um sich in aller Kürze, aber dennoch fundiert zu informieren.“

Rigips Verarbeitungsanleitungen

Die laufend erweiterten Verarbeitungsvideos zeigen die wichtigsten Trockenbaumaßnahmen in animierter und leicht verständlicher Form. Die Videos sind zwischen vier und sechs Minuten lang und stellen alle entscheidenden Montageschritte zur Errichtung eines speziellen Bauteils vor. „Alle Filme sind selbsterklärend durch ihre Bildsprache. Sie richten sich zum Beispiel an Handwerker und Mitarbeiter des Baustoff-Fachhandels, die sich kurz und knapp informieren oder ihr Wissen einfach noch einmal etwas auffrischen wollen. Aber auch versierte Heimwerker finden hier die eine oder andere wertvolle Anregung. Die ersten zehn Videos wurden und werden intensiv genutzt“, erklärt Anatol Bunke, verantwortlicher Projektmanager bei Rigips.

"Weitere Kurz-Videos wie etwa 'Oberflächenqualitäten Q1-Q4', 'Einbau Türöffnungen/Türzargen', 'Lastenbefestigung an Habito', 'Außendecken mit Glasroc X' und 'Rigidur Estrichelement verlegen' sind in Planung und Produktion und werden in den kommenden Wochen und Monaten in regelmäßigen Abständen veröffentlicht."

Alle Rigips-Verarbeitungsvideos finden sich unter
www.rigips.de/videos oder
www.youtube.com/SaintGobainRigips sowie 
www.facebook.com/RigipsDeutschland oder 
www.facebook.com/rigipsheimwerker.

X