01.10.2020

INNEN + AUßEN

Eine feuchtraumgeeignete Spezialgipsplatte wie keine andere. Mit stark hydrophobiertem Gipskern und Vliesarmierung.
Ideal für Wand und Deckenflächen mit mäßiger bis sehr hoher Feuchtebeanspruchung in Innenbereichen sowie für Außenanwendungen im Bereich von geschützten Außendecken...Rigips Glasroc X

INNEN: Feuchträume

Rigips® Glasroc® X

Die vliesarmierte Gipsplatte Rigips Glasroc X entspricht dem Typ GM-FH1 nach DIN EN 15283-1 und zeichnet sich durch folgende Produkteigenschaften für hoch bis sehr hoch belastete Bereiche (Wassereinwirkungsklasse W2-I und W3-I) besonders aus:

✓ Stark hydrophobierter Gipskern sorgt für extreme Sicherheit gegen Feuchtigkeit + Nässe
✓ Die Glasvliesarmierung schirmt den Gipskern zusätzlich gegen Feuchtigkeit + Nässe ab
✓ Die anorganische Oberfläche ist schimmelresistent
✓ Rigips Glasroc X lässt sich sehr schnell und leicht verarbeiten und wird so in der Gesamtbetrachtung zur besonders wirtschaftlichen Alternative zu zementgebundenen Untergründen. Durch das Ritzen und Brechen auch gänzlich ohne Lärm und Staubbildung

Herausforderung für den modernen Trockenbau
Gemäß der allgemeinen baurechtlichen Vorgabe durch § 13 der MBO müssen bauliche Anlagen so angeordnet, beschaffen und gebrauchstauglich sein, dass durch Wasser, Feuchtigkeit, pflanzliche und tierische Schädlinge sowie andere chemische, physikalische oder biologische Einflüsse keine Gefahren oder unzumutbare Beeinträchtigungen entstehen.
Diese Vorgabe gilt dementsprechend auch bei der Planung und Ausführung von Trockenbaukonstruktionen im Wand- und Deckenbereich von Feucht- und Nassräumen. Hiervon betroffen sind unter anderem Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, Schulen, Schwimmbäder, Wellnesseinrichtungen, Restaurants, Großküchen und vergleichbare industrielle Bereiche mit besonderen oder erhöhten Anforderungen.
Die Beanspruchung der Konstruktionen durch Feuchtigkeit und Nässe hängt von der jeweiligen Nutzung ab und wird im Wesentlichen in eine geringe, mäßige und hohe Beanspruchung eingeteilt.
Diese nutzungsabhängige Bewertung erfolgt durch den Planer und ist im weiteren Verlauf entscheidend für die entsprechende Auswahl der Materialien und Baustoffe.
Hierbei sind zusätzliche Faktoren wie korrosive Verunreinigungen und chemische Einwirkungen zu berücksichtigen.Rigips Glasroc X im Hotel_Residenz_Passau

Als innovativer Systemanbieter hat Rigips, im Rahmen seiner umfassenden Lösungskompetenz im hochwertigen Trockenbau, für jede Beanspruchung in Feucht- und Nassräumen leistungsfähige Plattenprodukte und passende Zubehöre entwickelt:

Imprägnierte Rigips-Platten – für häusliche Feuchträume mit geringer Beanspruchung
Rigips Glasroc X – die Gipsplatte mit innovativer, weiterentwickelter Vliesarmierung für mäßige bis sehr hohe Feuchtebeanspruchung

Rigips-Platten und alle weiteren Komponenten sind perfekt aufeinander und leistungsgerecht auf die jeweiligen Anforderungen im Feucht- und Nassraum abgestimmt.
Rigips-Systemlösungen bieten sicheren Schutz vor Bauschäden durch Feuchtigkeit!

AUßEN: Rigips-Lösungen für Außendecken

Außendecken sind oft echte Hingucker, die einem unmittelbar ins Auge springen. Was man auf den ersten Blick hingegen nicht sieht, ist, dass Unterdecken im Außenbereich zunehmend in Trockenbauweise ausgeführt werden. Dies ist im Innenbereich seit Langem etabliert.

Bei Außendecken bewähren sich seit Jahren Bauplatten, die feuchtebeständig sind und somit unkritisch in der späteren Nutzung. Für diesen Einsatzbereich perfekt geeignet: die vliesarmierte Gipsplatte Rigips Glasroc X.

Rigips Außendeckensysteme können im geschützten sowie im bewitterten Außenbereich eingesetzt werden. Für beide Einsatzbereiche ist Rigips Glasroc X gleichermaßen geeignet. Die geprüften Platten werden zusammen mit korrosionsgeschützten Unterkonstruktionen von Rigips sicher im System ausgeführt.

VorteileRigips Außendecken

✓ Schnelle Bauweise

✓ Einfache Verarbeitung

✓ Geprüfte Systeme bis zur Oberflächenbeschichtung

✓ Vorbemessungstabellen für Systemund Planungssicherheit

✓ Variable Planung

✓ Geprüfte Putz- und Anstrichsysteme

X