Rigips Habito - Die neue massive Wohnbauplatte.

Rigips Habito - Die neue massive Wohnbauplatte.

01.03.2016

Für große Lastenbefestigungen ohne Dübel mit robuster Oberfläche und hohem Schallschutz.

Wie die Planung und Gestaltung von Wohn- und Lebensräumen verändert werden kann

Der Wohnungsbau sieht sich heute mit einer Reihe dringlicher Herausforderungen konfrontiert. So führt der zunehmende Trend zur Urbanisierung zu rasant steigendem Bedarf an gleichermaßen hochwertigem wie bezahlbarem Wohnraum in den Ballungsgebieten. Gleichzeitig verlangen die gestiegene Mobilität und der demografische Wandel nach mehr Flexibilität in einmal geschaffenen Wohneinheiten. Mit Blick auf diese Entwicklungen präsentiert Ausbau-Profi Rigips mit „Rigips Habito“ nun die erste massive Wohnbauplatte. Massiv wie Stein, wirtschaftlich wie moderne Trockenbausysteme und speziell auf die heutigen Wohnbedürfnisse zugeschnitten, bietet die Innovation enorme Potenziale für den Wohnbau.

„Die akuten Herausforderungen im Wohnbau waren Ansporn für uns, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ansprüche von Mietern, Vermietern, Wohnungsbaugesellschaften sowie Städteplanern und Architekten intensiv zu analysieren und in die Entwicklung einer revolutionären Lösung einfließen zu lassen“, so Peter Kamps, Direktor Vertrieb und Marketing bei Rigips. „Das Ergebnis dieses einzigartigen Innovationsprozesses ist ,Rigips Habito’. Ein Produkt, das aus unserer Sicht das Potenzial hat, den Wohnungsneubau sowie die Modernisierung von Wohnungsbestand auf ein neues Niveau zu heben.“

Massiv wie Stein – nur eben ohne
Massive, aber trotzdem schlanke Wände – das wünschen sich Planer, Handwerker, Investoren, Immobilienkäufer und Mieter gleichermaßen. Die neue massive Wohnbauplatte „Rigips Habito“ ermöglicht Trockenbauwandkonstruktionen, die herkömmlichen Bauweisen in vielerlei Hinsicht überlegen sind: „Rigips Habito“ spart im Vergleich zu konventionell gebauten Wänden z. B. aus Ziegelmauerwerk bis zu 25 Prozent Wandstärke ein, was sich unmittelbar durch mehr Grundfläche in der Vermietung bzw. im Verkauf bezahlt macht. Dank Trockenbauweise entfallen zudem wochenlange Austrocknungszeiten, wie im Massivbau üblich, vollständig. Gleichzeitig führen Wände mit „Rigips Habito“ zu einer Gewichtseinsparung von bis zu 70 Prozent. Dadurch können Planung und Ausführung des Innenausbaus äußerst flexibel und fast unabhängig von der tragenden Konstruktion erfolgen. „Die statische Belastung für Geschossdecke bzw. -boden durch Trockenbauwände ist so gering, dass sie bei der Planung eines Neu- oder Umbaus im Grunde vollständig vernachlässigt werden kann. Das erlaubt ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Grundrissgestaltung“, so Peter Kamps weiter.

Befestigung schwerster Lasten ganz ohne Dübel, robuste Oberfläche, überzeugender Schallschutz: Mit „Rigips Habito“ präsentiert Ausbau-Profi Rigips die erste massive Wohnbauplatte.

Schrauben, hängen, wohnen
Die massive Wohnbauplatte „Rigips Habito“ allerdings bietet noch deutlich mehr als diesen Gewichtsvorteil: Selbst schwere Lasten können an einer mit dieser innovativen Platte beplankten Ständerwand ohne Dübel, ausschließlich mit Schraubendreher und Schrauben befestigt werden. „Rigips Habito“ ermöglicht die sichere Befestigung von Lasten mit bis zu 30 Kilogramm pro Schraube. Regale, Flachbildschirme oder Schränke werden so schnell und sicher angebracht. Und das ohne hierbei die Nachteile herkömmlicher Massivbaukonstruktionen in Kauf nehmen zu müssen. Bohrlöcher, Bohrstaub und andere lästige Begleiterscheinungen gehören der Vergangenheit an.

Robuste Gipsplatte mit Nehmerqualitäten
Extrem widerstandsfähig zeigt sich „Rigips Habito“ gegen mechanische Beanspruchungen. Die robuste Oberfläche der Platte widersteht Schlägen und Stößen etwa durch Stuhllehnen, Staubsauger oder Türen weit besser als so manche gemauerte Wand. Die Oberfläche von „Rigips Habito“ ist bis zu 50 Prozent widerstandsfähiger als die herkömmlicher Putzoberflächen.

Diese mechanische Widerstandsfähigkeit bietet darüber hinaus ein hohes Maß an nachgewiesener Sicherheit: Wände mit „Rigips Habito“ wurden gemäß der Europäischen Norm zur Einbruchprüfung an einem Bauteil (EN 1627) auf ihre Sicherheit gegenüber einem Einbruchversuch getestet. Die Klasse RC2 wurde dabei ohne weitere Schutzmaßnahmen erreicht. Auch Trennwände zwischen Wohn- und Nutzräumen und öffentlichen Treppenhäusern und Fluren können also vollständig trocken erstellt werden, sofern mit „Rigips Habito“ beplankt wird.

Massive, aber trotzdem schlanke Wände – ein Wunsch vieler Planer, Handwerker, Bauherren und Investoren. Die neue massive Wohnbauplatte „Rigips Habito“ ermöglicht Trockenbauwandkonstruktionen, die herkömmlichen Bauweisen in vielerlei Hinsicht überlegen sind: „Rigips Habito“ spart im Vergleich zu konventionell gebauten Wänden bis zu 25 Prozent Wandstärke ein, was sich unmittelbar durch mehr Grundfläche in der Vermietung bzw. im Verkauf bezahlt macht. Dank Trockenbauweise entfallen wochenlange Austrocknungszeiten, wie im Massivbau üblich, vollständig. Gleichzeitig führt der Einsatz von „Rigips Habito“ zu einer Gewichtseinsparung pro Wand von bis zu 70 Prozent. Dadurch können Planung und Ausführung des Innenausbaus äußerst flexibel und fast unabhängig von der tragenden Konstruktion erfolgen.

Hoher Schallschutz – von Natur aus
Wohnungen sind immer auch ein Rückzugsort für ihre Bewohner und sollen Raum zur Erholung und Entspannung bieten. Dafür müssen sie weitestgehend frei von äußeren Lärmeinflüssen sein, die Wohlbefinden und Konzentration stören. Deshalb ist eine sorgfältige Planung des Schallschutzes im Wohnbau zu einer der wichtigsten Anforderungen geworden. Auch hier leistet die „Rigips Habito“ einen beeindruckenden Beitrag zu mehr Komfort: Dank ihres massiven Charakters wirkt „Rigips Habito“ hoch schalldämmend und bietet eine deutlich bessere Schallreduktion im Vergleich zu herkömmlichen Mauerwerkswänden.

Ebenso „systemimmanent“ wie ein guter Schallschutz ist der positive Einfluss von „Rigips Habito“ auf das Raumklima. Wie alle Gipsbaustoffe von Rigips ist diese massive Wohnbauplatte schadstofffrei, geruchsneutral und sorgt dank ihrer äußerst geringen Wärmeleitfähigkeit sowie ihrer Fähigkeit auf natürliche Weise die Raumluftfeuchte zu regulieren für ein gesundes, angenehmes Raumklima.

Kostenfreie Broschüre informiert umfassend
Über sämtliche Eigenschaften der neuen massiven Wohnbauplatte „Rigips Habito“ informiert eine umfassende Broschüre, die ab sofort unter www.rigips-habito.de kostenfrei abrufbar ist oder in gedruckter Form über das neu eingerichtete Rigips-Kundencenter unter der Rufnummer (0 23 04) 936 236 angefordert werden kann. Interessierte Architekten oder Wohnbaugesellschaften können über diese Servicestelle auch direkten Kontakt zu ihrem Ansprechpartner erhalten und Beratungstermine vereinbaren.

X