Verspachtelung und Finish mit ProMix

Rigips ProMix-Fertigspachtelmassen bieten eine gleichbleibend hohe Qualität und Konsistenz. Zudem sind die ProMix-Produkte ohne weiteres Aufrühren direkt aus dem Eimer verarbeitbar. Die Fertigspachtelmasse ProMix Plus findet als Fugenspachtel Anwendung bei Platten mit VARIO-Kanten (HRAK), HRK-Kanten und AK-Kanten sowie den jeweiligen Schnittkanten. Alle diese Kantenformen können mit ProMix Plus in Verbindung mit dem Rigips Papierbewehrungsstreifen verarbeitet werden.

Die Vorteile von ProMix Plus auf einen Blick:

  • Qualitätsstufen von Q 1 bis Q 4
  • Perfektes Fugenfinish bei den Anforderungen an Q 2 bis Q 4
  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Gleichbleibende Qualität
  • Sehr hohe Fugenfestigkeiten mit Rigips Papierbewehrungsstreifen
  • Verarbeitungsfertige Spachtelmasse
  • Einfache Verarbeitung
  • Schnell lufttrocknend

Vorbereitung für die Fugenverspachtelung mit ProMix Plus

Um eine gute Haftung zu gewährleisten sollte zunächst sämtlicher Gipsstaub aus den Fugen entfernt werden. Das anschließende Vornässen der Querkanten ist wichtig, damit der Spachtelmasse nicht zu schnell das Wasser entzogen wird. ProMix Plus ist direkt gebrauchsfertig und einsetzbar. Beim Vorspachteln sollten immer zuerst die Querfugen verspachtelt werden, indem der Fugenspachtel quer zur Fuge eingebracht wird. Die Verarbeitung der Längsfugen erfolgt dann adäquat der Querkanten.

Nichts mehr verpassen. Jetzt für den Newsletter anmelden.

Verspachtelung der Querkanten mit ProMix Plus

Zunächst werden die Querfugen ausgedrückt, dann ein circa 1 mm dickes Spachtelbett vorgelegt. Darin wird der Rigips Papierbewehrungsstreifen vorsichtig eingelegt und ohne zusätzlichen Materialauftrag eingebettet. Nach ausreichender Trocknung des ProMix Plus erfolgt die Nachspachtelung bei den Quer- und Längsfugen. Der geringe Materialauftrag zeigt die Ergiebigkeit von ProMix Plus.

ProMix Finish

Die heutigen Qualitätsanforderungen an perfektes Fugen- und Oberflächenfinish sind extrem hoch. Profis setzen daher auf die bewährte Markenqualität des Rigips Spachtelsortiments, insbesondere auf die hochweiße Fertigfeinspachtelmasse ProMix Finish. Wer im Trockenbau durch makellose Oberflächen überzeugen will, nutzt diesen speziell entwickelten Fertigspachtel für ein absolut überzeugendes Oberflächenfinish:

  • Optimale Oberflächengestaltung durch hohen Weißegrad
  • Perfektes Fugenfinish bei den Anforderungen an Q 2 bis Q 4
  • Einsetzbar auf Gipsplatten, Beton, Porenbeton, rauen Putzflächen etc.
  • Gebrauchsfertige Feinspachtelmasse
  • Gleichbleibende Qualität
  • Sehr gute Glätt- und Hafteigenschaften
  • Einfache und leichte Verarbeitung
  • Sehr schnell lufttrocknend

ProMix Finish ist verwendbar auf verschiedenen Untergründen. Der Untergrund muss bewegungsfrei, tragfähig, fest und trocken, dabei frei von Rissen, Staub und Fett sowie von Verunreinigungen und nicht tragfähigen Anstrichen sein. Luft-, Material- und Untergrundtemperatur müssen für eine optimale Verarbeitungsqualität über + 5 °C liegen. Durch die Art des Untergrunds kann die Verbrauchsmenge variieren.

Oberflächengestaltung mit ProMix Finish

Am Anfang stehen die optische Prüfung der Vorspachtelung sowie die Entfernung eventuell vorstehender Spachtelgrate. Die sofort gebrauchsfertige hochweiße Feinspachtelmasse wird direkt dem Eimer entnommen und verarbeitet. ProMix Finish wird auf den Untergrund mithilfe eines Glättspachtels aufgetragen. Die Spachtelmasse lässt sich problemlos bis auf „null“ ausziehen und schon während dieses Vorgangs ist die hervorragende Oberflächenqualität erkennbar. Ob ein Nachschleifen (manuell oder maschinell) der durchgetrockneten Feinspachtelmasse erforderlich ist, hängt von der vereinbarten Oberflächenqualität bzw. vorgegebenen Oberflächengüte ab. Das perfekte und glatte Ergebnis ist fühlbar.

Wichtig: Fugenspachtelmaterialien des Typs A dürfen über solche des Typs B aufgetragen werden. Fugenspachtelmaterialien des Typs B sollten jedoch nicht über solche des Typs A aufgetragen werden, d. h. gipsgebundene Spachtelmassen niemals auf Fertigspachtelmassen verarbeiten.

Jetzt Termin mit Fachberater oder Techniker ausmachen.

Maschinelle Verarbeitung mit ProMix Airless F in Q 3 und Q 4

Speziell für die maschinelle Verarbeitung mit Airless-Technologie wurde ProMix Airless F entwickelt, der mit den handelsüblichen Airlessgeräten (z. B. Wagner HC 960) verarbeitet werden kann. Fertige Oberflächen der Qualitätsstufen Q 3 oder Q 4 sind somit besonders wirtschaftlich zu realisieren. ProMix Airless F ist direkt verarbeitungsfertig im praktischen Folienbeutel erhältlich.

Die Vorteile:

  • Optimale Oberflächengestaltung durch hohen Weißegrad
  • Perfektes Fugenfinish bei den Anforderungen an Q 3 bis Q 4
  • Einsetzbar auf Gipsplatten, Beton, Porenbeton, rauen Putzflächen etc.
  • Gebrauchsfertige Feinspachtelmasse
  • Gleichbleibende Konsistenz
  • Sehr gute Glätt- und Hafteigenschaften
  • Perfekte Randbereiche ohne Aufrollen bzw. Aufbrennen
  • Maschinelle Verarbeitung
  • Sehr schnell lufttrocknend

Wie ProMix Finish ist auch ProMix Airless F auf verschiedenen Untergründen verwendbar. Der Untergrund muss bewegungsfrei, tragfähig, fest und trocken sein und darf keine Risse, Staub und Fett sowie Verunreinigungen und nicht tragfähigen Anstriche aufweisen. Luft-, Material- und Untergrundtemperatur müssen für eine optimale Verarbeitungsqualität über + 5 °C liegen. Mit geeigneter Maschinentechnik aufspritzen und anschließend abspachteln. Durch die Art des Untergrunds kann die Verbrauchsmenge variieren.

Verarbeitung von ProMix Airless F

Zunächst wird der Foliensack auf die Sackmangel aufgelegt und geöffnet. Die Spachtelmasse kann dann komplett in den Großmengenbehälter des Gerätes entleert werden. ProMix Airless F anschließend in gleichmäßigen Bewegungen vollflächig auf die Wandoberfläche aufbringen. Für Qualitätsstufe 4 ist ein zweimaliger Auftrag erforderlich. Die frisch aufgetragene Spachtelmasse mit einem Flächenspachtel glatt abziehen und vollständig trocknen lassen. Falls erforderlich, maschinell mit einem 120er- oder manuell mit einem 220er-Schleifpapier abschleifen

X