Spachtel-Praxis: Für die Gestaltung perfekter Oberflächen – Teil 2

Lufttrocknende Spachtelmassen

Lufttrocknende Spachtelmassen unterscheiden sich bezüglich der Art Ihrer Anwendung hauptsächlich durch:

  • den Anteil des Bindemittels (Festigkeit) und
  • den Anteil der Leichtfüllstoffe (Dichte des Materials)

Die Dichte des Materials bestimmt auch maßgeblich das Einfallverhalten der Spachtelmasse. Grundsätzlich kann festgehalten werden, dass ein Material weniger einfällt, je mehr Leichtfüllstoffe enthalten sind. Auf der anderen Seite beeinflusst erfahrungsgemäß der Anteil der Leichtfüllstoffe auch das Aufbrennverhalten im Randbereich, sodass ein hoher Anteil Leichtfüllstoffe zumeist ein höheres Aufbrennverhalten zeigt und somit nur in dickeren Schichtstärken als Finish-Material geeignet ist. Somit gibt es hier kleine, aber feine Unterschiede.

Übersicht der Rigips-Spachtelmassen

Im Folgenden werden die unterschiedlichen Spachtelmassen aus dem Rigips-Sortiment und ihre jeweiligen Eigenschaften vorgestellt. Rigips-Spachtelprodukte sind in unterschiedlichen Gebindegrößen und -formen erhältlich, d. h. in Beuteln und Säcken für die Pulverprodukte und in Eimern für die pastösen bzw. Fertigspachtelmasse.

VARIO Fugenspachtel

Hoch kunststoffvergütetes Material (Gips) gemäß DIN EN 13963/Typ 4B, 25 kg und 5 kg

Vorteile:

  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Äußerst geringes Einfallverhalten
  • Sehr hohe Fugenfestigkeiten (ohne bzw. mit Rigips-Bewehrungsstreifen)
  • Sehr geschmeidige Verarbeitung
  • Leicht schleifbar
  • Bestens geeignet zum Füllen von Filigran-Deckenfugen

Materialverbrauch:

  • Fuge = ca. 300 g/m²

VARIO 30 Fugenspachtel

Hoch kunststoffvergütetes Material (Gips) gemäß DIN EN 13963/Typ 4B, 25 kg und 5 kg

Vorteile:

  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Äußerst geringes Einfallverhalten
  • Sehr hohe Fugenfestigkeiten (ohne bzw. mit Rigips-Bewehrungsstreifen)
  • Sehr geschmeidige Verarbeitung
  • Schnelle Trocknung
  • Leicht schleifbar

Materialverbrauch:

  • Fuge = ca. 300 g/m²

SUPER Fugenfüller

Kunststoffvergütetes Material (Gips) gemäß DIN EN 13963/Typ 3B, 25 kg und 5 kg

Vorteile:

  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Geringes Einfallverhalten
  • Hohe Fugenfestigkeiten (mit Rigips Glasfaserbewehrungsstreifen)
  • Geschmeidige Verarbeitung
  • Sehr leicht schleifbar

Materialverbrauch:

  • Fuge = ca. 300 g/m²

Rigips VARIO imprägniert

Grünes, hydrophobiertes und hoch kunststoffvergütetes Material (Gips) gemäß DIN EN 13963/Typ 4B, 5 kg

Vorteile:

  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Äußerst geringes Einfallverhalten
  • Sehr hohe Fugenfestigkeiten (mit Rigips Glasfaserbewehrungsstreifen)
  • Sehr geschmeidige Verarbeitung
  • Sehr leicht schleifbar

Materialverbrauch:

  • Fuge = ca. 300 g/m²

VARIO H Fugen- und Flächenspachtel

Violettes, hydrophobiertes und hoch kunststoffvergütetes Material (Gips) gemäß DIN EN 13963/Typ 4B, 5 kg

Vorteile:

  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Äußerst geringes Einfallverhalten
  • Sehr hohe Fugenfestigkeiten (mit Rigips Glasfaserbewehrungsstreifen)
  • Sehr geschmeidige Verarbeitung
  • Sehr leicht schleifbar

Materialverbrauch:

  • Fuge = ca. 300 g/m²

Rifino Top

Extra helles und kunststoffvergütetes Material (Gips) gemäß DIN EN 13963/Typ 3B, 25 kg und 5 kg

Vorteile:

  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Geringes Einfallverhalten
  • Hohe Fugenfestigkeiten (mit Rigips Glasfaserbewehrungsstreifen)
  • Geschmeidige Verarbeitung
  • Gut schleifbar

Materialverbrauch:

  • Fuge = ca. 300 g/m²

ProMix Plus

Verarbeitungsfertige kunststoffgebundene Spachtelmasse gemäß DIN EN 13963/Typ 3A, 18 kg und 5 kg

Vorteile:

  • Sehr geschmeidige Verarbeitung
  • Sehr gutes Haftvermögen
  • Optimale Schleifbarkeit
  • Geringes Einfallverhalten
  • Hohe Fugenfestigkeiten mit Rigips Papierbewehrungsstreifen
  • Geeignet für alle Rigips Brandschutzkonstruktionen aus Gipskartonplatten

Materialverbrauch:

  • VARIO-Fuge = ca. 400 g/m²
  • Fläche = ca. 1,36 kg/m² pro mm Schichtdicke

ProMix Finish

Verarbeitungsfertige, kunststoffgebundene Feinspachtelmasse gemäß DIN EN 13963/Typ 2A, 25 kg und 15 kg

Vorteile:

  • Sauberer und absolut perfekter Übergang bis auf „null“
  • Hoher Weißegrad, optimal für Oberflächengestaltung
  • Geschmeidige Konsistenz für spürbar leichte Verarbeitung
  • Sehr gute Glätt- und Hafteigenschaften
  • Perfekte Randbereiche – ohne Aufrollen bzw. Aufbrennen
  • Sehr leicht zu schleifen

Materialverbrauch:

  • Fläche = ca. 1,75 kg/m² pro mm Schichtdicke
  • Fugenfinish = ca. 30 g/m²

Aquaroc ProMix Finish

Verarbeitungsfertige, kunststoffgebundene Spachtelmasse gemäß DIN EN 13963/Typ 3a, 12 l

Vorteile:

  • Geschmeidige Konsistenz für spürbar leichte Verarbeitung
  • Sehr gute Glätt- und Hafteigenschaften
  • geringes Einfallverhalten
  • Leicht schleifbar
  • Speziell geeignet für Rigips Aquaroc-Platten

Materialverbrauch:

  • Fläche = ca. 1 l/m² pro mm Schichtdicke
  • Deckenfuge (5 mm) = 0,7 l/m²

ProMix Airless F

Verarbeitungsfertige, kunststoffgebundene Feinspachtelmasse für die maschinelle Verarbeitung gemäß DIN EN 13963/Typ 2A, 25 kg Folienbeutel

Vorteile:

  • Ideales Durchflussverhalten und geschmeidiges Verarbeiten
  • Hoher Weißegrad, optimal für Oberflächengestaltung
  • Gleichbleibend hohe Qualität und Konsistenz
  • Lösungsmittelfrei und wischfest
  • Sehr geschmeidig
  • Perfekte Randbereiche – ohne Aufrollen bzw. Aufbrennen
  • Sehr leicht zu schleifen

Materialverbrauch:

  • Fläche = ca. 1,6 kg/m² pro mm Schichtdicke

Die detaillierten Verarbeitungsangaben und -hinweise befinden sich auf den Verpackungen und sind speziell zu beachten.

X