Einfluss einer freitragenden Unterdecke Normalerweise werden Unterdecken direkt an der Rohdecke befestigt oder aber von dieser abgehängt. Um die direkte Weiterleitung des Schalls in die Unterdecke einzudämmen, können mit Gummipuffern schallentkoppelte Abhänger eingesetzt werden. Ideal ist allerdings die vollständige Abkopplung der Unterdecke von der Rohdecke. Auf diese Weise wird verhindert, dass der Körperschall direkt in die Unterdecke weitergeleitet wird. Abhängig davon, wie eine Decke aufgebaut ist, kann mit einer freitragenden Unterdecke von Rigips der…
Weitere Untersuchungen: Veränderungen bei Abhängung und Beplankung Zusätzliche Untersuchungen in puncto Luft- und Trittschalldämmung an alternativen Holzbalkendecken in Alt- und Neubauweise können weiterführende Unterschiede hervorbringen. Folgende Fragestellungen sind dabei relevant: Welche Auswirkungen sind bei der Schalldämmung von Holzbalkendecken feststellbar, wenn der Abstand der Abhängung vergrößert wird? Wie beeinflusst die Flächenmasse des Einschubs die Schalldämmung einer Decke? Welche Unterschiede ergeben sich aus einer einlagigen, zwei- oder dreilagigen…
Schallprüfung einer Holzbalkendecke: Aufbau im Neubau Im Folgenden geht es um die Holzbalkendecke im Neubau. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie sich der Aufbau von Holzbalkendecken im Neubau beziehungsweise ihre Deckenober- oder -unterseite auf den Schallschutz auswirken kann. Die Ausgangs-Holzbalkendecke hatte bei der Prüfung folgenden Aufbau: Abbildung 8: Aufbau Referenz Neubaudecke Nichts mehr verpassen. Jetzt für den Newsletter anmelden. Die Schallwerte der Referenz-Neubaudecke in Holzbauweise ergeben sich zu Ln,w = 73 dB im Trittschall und Rw = 43 dB im…
Schallprüfung einer Holzbalkendecke in Altbauweise Am ift Rosenheim hat Rigips in zahlreichen Prüfungen umfassendes Wissen zum Schallschutz von Holzbalkendecken und deren Aufbau in Altbau und Neubau gewonnen. Die für die Prüfungen relevante Ausgangs-Holzbalkendecke sah vom Aufbau her folgendermaßen aus: Aufbau Referenz Altbaudecke Die Schallwerte für die Referenzdecke ergeben sich zu Ln,w = 69 dB im Trittschall und Rw = 47 dB im Luftschall. Wird der Aufbau der Holzbalkendecke unten beziehungsweise oben entsprechend verändert, lassen sich – verglichen mit der…
Die Wege des Schalls Die mit Rw (Luftschall) beziehungsweise Ln,w (Trittschall) angegeben Schalldämmwerte nehmen Bezug auf den direkten Weg des Schalls (Dd) durch das trennende Bauteil. Die Schallübertragung über flankierende Bauteile ist in dem jeweiligen Wert also nicht mit eingeschlossen. Nur wenn der Wert mit einem Apostroph gekennzeichnet ist (R‘w beziehungsweise L‘n,w), wurde auch die Flankenübertragung mit berücksichtigt. Schalldämmung berechnen: Luftschall Geht es um die Berechnung des Luftschalls und ein flankierendes Bauteil, sind drei Übertragungswege zu…
Was ist Schall? Unter Schall werden laut Definition mechanische Wellen in einem Medium verstanden. Diese breiten sich durch Druck- und Dichteschwankungen aus. Angegeben wird der Schall in der Einheit Dezibel (dB). Um den entsprechenden Wert beziehungsweise die Schallausbreitung im Raum zu berechnen, wird zunächst der Schalldruck gemessen und dann in Dezibel umgerechnet. Der Mensch kann Schallfrequenzen zwischen 16 Hz und 20.000 Hz (1 Hz = s-1) hören. Jetzt die Rigips-Schallschutzbroschüre downloaden   Welche Arten von Schall gibt es? Unterschieden werden im Bauwesen…
Holzbalkendecken finden sich heute längst nicht nur in Altbauten. Das Bauen mit Holz wird zunehmend beliebter, so dass neue Häuser wieder deutlich häufiger mit einer Holzbalkendecke ausgestattet werden. Für den effektiven Schallschutz von Holzbalkendecken im Altbau und auch im Neubau sorgen heute moderne Bauweisen und Dämmmaterialien. Aufgrund der Leichtbauweise von Holzbalkendecken stellt der Schallschutz hierbei immer eine besondere Herausforderung dar. Der Grund: Im Gegensatz zu schweren Bauteilen geraten leichte Bauteile entsprechend leicht ins Schwingen. Doch mit…
Korrosionsbeständige Befestigungs-, Verbindungs- und Verankerungsmittel So wie Profile und Zubehöre korrosionsbeständig sein müssen, so müssen auch sämtliche zum Einsatz kommenden Befestigungs-, Verbindungs- und Verankerungsmittel über eine ausreichende Korrosionsbeständigkeit verfügen. Salzsprühnebeltest Nonius Sicherungsklammern von Rigips dienen als Verbindungsmittel im Nonius System. Die Nonius Sicherungsklammern aus Edelstahl sind korrosionsbeständig und müssen in allen korrosionsgeschützten Rigips Nonius Systemen immer paarweise eingesetzt werden. Im…
Korrosionsgeschützte Profile und Zubehöre von Rigips Um den Korrosionswiderstand der im Trockenbau eingesetzten Profile und Zubehöre zu gewährleisten, werden diese in erster Linie mit einer zusätzlichen oberflächentechnischen Schutzbeschichtung ausgestattet. Rigips stellt eine große Auswahl an Wand- und Deckenprofilen und entsprechende Zubehöre zur Verfügung. Das Angebot entspricht der Korrosionsschutzklasse C3-hoch und der Korrosionsschutzklasse C5M-hoch nach DIN EN ISO 12944. Die Korrosionsschutzklasse C3-hoch und die Korrosionsschutzklasse C5M-hoch sind für den…
Normen und Regelungen Zum Korrosionsschutz von Trockenbaukonstruktionen mit definierten Standards für Wand- und Deckensysteme gibt es keine einheitliche Norm. Mindestanforderungen für den Korrosionsschutz von Profilen und Zubehören enthält die DIN 18168-1 „Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken Teil 1: Anforderungen an die Ausführung“. Darin werden geschlossene Räume, Bauteile im Freien oder bei hoher Luftfeuchtigkeit und Bauteile in besonders korrosionsbeanspruchten Bereichen voneinander abgegrenzt. Danach soll in geschlossenen Räumen eine Bandverzinkung von 7μm…
X