Justierschwingbügel sind ein wichtiger Bestandteil von Unterkonstruktionen für Vorsatzschalen und Wandbekleidungen, die in Trockenbauweise ausgeführt werden. Rigips Justierschwingbügel dienen zur rückwärtigen Befestigung von CD 60/27-Profilen in Vorsatzschalen und Wandbekleidungen. Die Öffnungsweite des Bügels von 60 mm ist dabei auf das CD-Profil abgestimmt. Die seitlichen Schenkel verfügen über Rund- und Langlöcher, um das CD-Profil sicher zu befestigen. Die Verankerung der Rigips Justierschwingbügel erfolgt über die Öffnungen in der Basis des Bügels. Die Biegung des Justierschwingbügels erfolgt bauseitig.

Im Sortiment von Rigips finden sich Justierschwingbügel CD 30 (Schenkellänge 30 mm), Justierschwingbügel CD 45 (Schenkellänge 45 mm), Justierschwingbügel CD 60 (Schenkellänge 60 mm) sowie Justierschwingbügel CD 90 (Schenkellänge 90 mm).

Nichts mehr verpassen. Jetzt für den Newsletter anmelden.

Schallschutzverbesserungen mit Vorsatzschalen

Je nach Beplankung der mit Justierschwingbügeln ausgestatteten Vorsatzschalen und Stärke der eingelegten Dämmung können deutliche Schallschutzverbesserungen bestehender Massivwände erzielt werden. Bei einer einlagigen Beplankung etwa mit der speziellen Schallschutzplatte Rigips Die Blaue und einer 80 mm starken Mineralwolledämmung kann die Verbesserung des Schallschutzes bis zu 14 dB betragen (Rigips-System VS21BB)

Jetzt Termin mit einem Rigips-Experten vereinbaren.

Hinweise zur Lieferform der Rigips Justierschwingbügel CD sind dem gültigen Lieferprogramm für Rigips Profiltechnik und Zubehör zu entnehmen.

Ihre letzten Seitenbesuche ...

Das könnte Sie auch interessieren ...

X