04.09.2018

Für Alt- und Neubau: Planungshilfe von Rigips zeigt Optimierungsmöglichkeiten auf

Düsseldorf – Längst ist die Zeit vorbei, in der Holzbalkendecken nur noch in Altbauten zu finden waren. Der Holzbau erfreut sich wachsender Beliebtheit und so halten auch Holzbalkendecken wieder vermehrt Einzug in Neubauprojekte. Guter Schallschutz – insbesondere der Trittschallschutz – ist dabei dank moderner Konstruktionen und Dämmstoffe heute sowohl im Neubau als auch in der Sanierung zuverlässig zu erzielen. Eine neue Planungsunterlage von Rigips stellt in übersichtlicher Form Trockenbaumaßnahmen vor, durch die Holzbalkendecken so gestaltet werden können, dass sie selbst strengen Schallschutzanforderungen gerecht werden. Mehr unter www.rigips-holzbau.de.

Schallschutz Holzbalken
Bildunterschrift: Den Schallschutz verbessern: Eine neue Planungsunterlage von Rigips stellt in übersichtlicher Form Trockenbaumaßnahmen vor, durch die Holzbalkendecken so gestaltet werden können, dass sie selbst strenge Schallschutzanforderungen erfüllen. Mehr unter www.rigips-holzbau.de.

In der Praxis gleicht keine Decke der anderen und viele Einflussfaktoren, wie etwa die Lagerung der Deckenbalken auf den tragenden Wänden und der Abstand der Balken untereinander, haben Einfluss auf die schalldämmenden Eigenschaften einer Holzbalkendecke. Auch die Füllung des Zwischenraums zwischen den Balken sowie Art und Weise des oberen und unteren Deckenaufbaus beeinflussen die Schalldämmung. Um den Schallschutz zwischen Geschossen zu optimieren, können unterschiedliche konstruktive Maßnahmen ergriffen werden.

Per Matrix zur passenden Optimierungsmaßnahme
Durch umfangreiche Schallmessungen an Holzbalkendecken in Neu- und Altbauweise am Prüfinstitut ift Rosenheim liegen Rigips eine Fülle von Informationen zu unterschiedlichen Ausführungsvarianten und ihrem schalltechnischen Verhalten vor. Der Hersteller hat auf ihrer Grundlage konkrete Lösungsvorschläge zur Verbesserung des Schallschutzes – beispielsweise durch eine oberseitig angeordnete Lage aus „Rigidur Estrichelementen“ und / oder eine unterseitig montierte Rigips-Unterdecke – entwickelt.

Eine neue Planungshilfe erleichtert Planern und Bauherren die Orientierung, indem sie die Schallschutzwerte von Holzbalkendecken in Neu- und Altbauweise mit verschiedenen oberen und unteren Aufbauvarianten einander gegenüberstellt. Zwei leicht abzulesende Matrizen weisen dabei den Weg zur je nach Deckenaufbau erfolgversprechendsten Optimierungsmaßnahme. Die Planungsunterlage aus der Reihe Technik Aktuell mit dem Titel „Schallschutz von Holzbalkendecken“ steht auf rigips.de in der Rubrik „Downloads, Technische Informationen“ zur Verfügung. Weitere Unterstützung bietet der Hersteller zudem mit seinem Online-Schallschutz-Rechner, der ebenfalls kostenfrei genutzt werden kann: www.rigips.de/schallschutz-rechner.

Schallschutz Holzbalkendecke
Bildunterschrift: Durch umfangreiche Schallmessungen an Holzbalkendecken in Neu- und Altbauweise am Prüfinstitut ift Rosenheim liegen Rigips eine Fülle von Informationen zu unterschiedlichen Ausführungsvarianten und ihrem schalltechnischen Verhalten vor. Der Hersteller hat auf ihrer Grundlage konkrete Lösungsvorschläge zur Verbesserung des Schallschutzes entwickelt.

Saint-Gobain Rigips GmbH
Rigips, seit 75 Jahren das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhaltige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den bedeutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain Gruppe. 

ÜBER SAINT-GOBAIN 
Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: in Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.

Rund 171.000 Mitarbeiter in 68 Ländern erwirtschafteten 2019 einen Umsatz von 42,6 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

Weitere Informationen:
Saint-Gobain Rigips GmbH
Alexander Geißels
Bürgermeister-Grünzweig-Straße 1
D-67059 Ludwigshafen
Tel.: +49 621 501 939
PC Fax: +49 621 501 800 939
presse@rigips.de 
 
Redaktionskontakt:
baumarketing.com GmbH
Christoph Tauschwitz
Laubenweg 13
D-45149 Essen
Tel.: +49 201 2202 400 
Fax: +49 201 2202 460
information@baumarketing.com

X