Rigips erhält Auszeichnung im Rahmen des „BAKA Preis für Produktinnovation 2017“

17.01.2017

Massive Wohnbauplatte „Rigips Habito“ erneut ausgezeichnet

Düsseldorf / München – Alle zwei Jahre zeichnet der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e. V. zukunftsweisende Produktideen und Systemlösungen aus, die dem „Bauen im Bestand“ neue Potenziale eröffnen. Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 16. Januar 2017 konnten Werner Hansmann, Geschäftsführer der Saint-Gobain Rigips GmbH, und Peter Kamps, Direktor Vertrieb und Marketing bei Rigips, in München die Auszeichnung für die massive Wohnbauplatte „Rigips Habito“ entgegennehmen.


Verleihung des „BAKA Preis für Produktinnovation 2017“: Peter Kamps (links), Direktor Vertrieb und Marketing bei Rigips und Werner Hansmann (2. von rechts), Geschäftsführer der Saint-Gobain Rigips GmbH, nahmen die Auszeichnung für die massive Wohnbauplatte „Rigips Habito“ von Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks entgegen. Als Vertreter der Auslober gratulierten Ulrich Zink, Vorstandsvorsitzender des BAKA Bundesverbands Altbauerneuerung und Dr. Reinhard Pfeiffer (rechts), Geschäftsleitung Messe München.

In Zeiten knappen Wohnraums kommt dem Bauen im Bestand eine besondere Bedeutung zu. Neben den daraus entstehenden Herausforderungen für Planer und Bauausführende ist auch die Industrie gefordert, Produkte und Systeme zu entwickeln, die den speziellen Anforderungen an das Bauen im Bestand gerecht werden. Die Ergebnisse solcher Entwicklungsarbeit möchte der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e. V. mit dem, unter der Schirmherrschaft von Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks verliehenen, BAKA Award würdigen.

Das Preisgericht des BAKA zeichnete in diesem Jahr die von Hersteller Rigips als massive Wohnbauplatte auf den Markt gebrachte „Rigips Habito“ aus. Sehr zur Freude von Werner Hansmann und Peter Kamps, die die Auszeichnung am 16. Januar im Rahmen einer Feierstunde auf der BAU 2017 in München entgegennahmen. „Wir haben ,Rigips Habito’ speziell für das Wohnbausegment entwickelt und sind aktiv auf Architekten, Planer, Fachhandwerker und Bauherren zugegangen. Wände, die mit dieser Platte ausgeführt werden, übertreffen in vielen Punkten  – beispielsweise beim Schallschutz oder der Robustheit – vergleichbare Massivbaukonstruktionen. Gleichzeitig sind sie aber so einfach und wirtschaftlich zu erstellen beziehungsweise zu versetzen, wie herkömmliche Trockenbauwände. Gerade in Modernisierungsprojekten, wo es nicht selten weitere Randbedingungen zu beachten gibt, wie die statischen Reserven der Bestandskonstruktionen, bietet ,Rigips Habito’ deutliche Vorteile. Ich freue mich sehr, dass die Jury des BAKA Awards unsere Entwicklungsarbeit anerkannt und mit diesem Innovationspreis ausgezeichnet hat“, so Werner Hansmann im Anschluss an die Preisverleihung.

Mehrfach ausgezeichnet: Vorteile von „Rigips Habito“ überzeugen Bauprofis
Erst vergangenen November wurde „Rigips Habito“ mit dem ARCHITECTS´ DARLING Jury-Award als „Beste Produktinnovation 2016“ ausgezeichnet. Eine „Erfolgsgeschichte“, die der Hersteller auch 2017 fortschreiben möchte. So wird im Rahmen der BAU 2017 mit „Rigips Habito imprägniert“ die aktuellste Ergänzung des Systems vorgestellt. Mit dieser speziell für Feuchträume entwickelten Platte können extrem robuste Wandkonstruktionen, z. B. in Badezimmern, errichtet werden. An einer mit „Rigips Habito“ beziehungsweise „Rigips Habito imprägniert“ beplankten Wand können selbst schwere Lasten ohne Dübel oder Hilfskonstruktionen mit handelsüblichen Schrauben sicher befestigt werden. Bei einer zweilagigen Beplankung, wie sie der Hersteller für Trennwandkonstruktionen empfiehlt, können bis zu 60 Kilogramm an einer Schraube befestigt werden. Bei einer einlagigen Beplankung trägt jede Schraube bis zu 30 Kilogramm. Auch große Hängeschränke, schwere Spiegel oder andere Einrichtungsgegenstände können somit einfach, sicher und an jeder Stelle der mit „Rigips Habito“ ausgeführten Wand montiert werden.

Mehr über den „BAKA Preis für Produktinnovation“ findet sich unter www.innovation-bauen.de, alle Informationen zur „Rigips Habito“ und „Rigips Habito imprägniert“ unter www.rigips-habito.de.

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.
Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.
Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von 39,1 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

X