Ökologisch Bauen und Wohnen

08.07.2011

„Rigidur H“-Gipsfaserplatten von Rigips erhalten Österreichisches Umweltzeichen

Düsseldorf / Wien – Die baubiologisch empfohlenen „Rigidur H“-Platten sind insbesondere im Holzrahmenbau dank ihrer idealen bauphysikalischen Eigenschaften beliebt und das über Landesgrenzen hinaus, wie zum Beispiel im Nachbarland Österreich, in dem diese Bauweise sehr verbreitet ist. Dort erhielt „Rigidur H“ nun eine besondere Auszeichnung: Bereits seit 1990 vergibt das Österreichische Lebensministerium das Österreichische Umweltzeichen an Produkte und Dienstleistungsbereiche, die sich durch ihre ökologische Qualität und Gebrauchstauglichkeit vom üblichen „Standard“ unterscheiden. Positiv aufgefallen sind dem zuständigen Fachausschuss des Ministeriums unter anderem jüngst die Gipsfaserplatten des Ausbau-Profis Rigips, denen er deshalb das staatliche Umweltzertifikat verlieh.

Produkte, die nach den Richtlinien des Österreichischen Umweltzeichens geprüft werden, unterliegen einer gesamtheitlichen Lebenszyklus-Beurteilung: Es werden nicht nur die Umweltauswirkungen beim Gebrauch des Produktes, sondern auch das Produktionsverfahren, die Entsorgung sowie die Qualität und Gebrauchstauglichkeit erfasst. Bei Baustoffen, insbesondere bei solchen für den Innenausbau, wird dabei besonderes Augenmerk auf umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe gelegt. Zu Recht, denn: Potenzielle Schadstoff-Emissionsquellen in Verbindung mit einem geringen Luftaustausch der Raumluft können Wohn- und Arbeitsbereiche teils schwer belasten und zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Bewohner beziehungsweise der Nutzer führen.

Die „Rigidur H“- sowie die „Rigidur Hsd“-Gipsfaserplatten von Rigips wurden in diesem Sinne ebenfalls umfassend beurteilt und als unbedenkliche Baustoffe mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Insbesondere Holzrahmenbauer erhalten damit einen staatlichen und unabhängigen Nachweis für die ökologische Vorteilhaftigkeit dieser Platten. Zuvor hatte bereits das Institut für Baubiologie in Rosenheim (IBR) den Platten in mehreren Prüfungen – unter anderem in Bezug auf Biozide, Lösemittel und Schwermetalle – die baubiologische und ökologische Unbedenklichkeit bescheinigt.

„Rigidur H“ mit EPD
Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) in Königswinter hat den „Rigidur H“-Gipsfaserplatten ebenfalls hervorragende ökologische Eigenschaften bestätigt, die in einer entsprechenden EPD (Environmental Product Declaration) dargestellt sind. Die Umweltproduktdeklaration basiert auf einem unabhängigen und international anerkannten Prüfverfahren nach ISO 14025 und CEN/TC 59 SC 17 und soll die Ent¬wicklung des umwelt- und gesundheitsverträglichen Bauens fördern.

Aktive Schadstoffbeseitigung inklusive
Neben ihrer allgemeinen Umweltverträglichkeit bringen die „Rigidur H“-Platten seit Beginn dieses Jahres noch ein zusätzliches „Extra“ an sauberer und unbelasteter Luft in die Wohnräume: Dafür sorgt ein spezieller Wirkkomplex innerhalb der Platten, der Schadstoffe effektiv aufnimmt und dauerhaft aus der Raumluft entfernt. Tests belegen, dass „Rigidur H“-Platten dank dieses nachgewiesenen Luftreinigungseffektes zum Beispiel das als schädlich angesehene Formaldehyd innerhalb von 72 Stunden zu über 98 Prozent abbauen. Gipsfaserplatten von Rigips tragen damit entsprechend passiv und aktiv zu einem ökologischen und unbelasteten Wohn- und Arbeitsumfeld bei.

Viele gute Gründe also, die für „Rigidur H“ sprechen und ihn zu einem idealen Baustoff für besonders nachhaltiges und gesundes Bauen machen. Nicht zuletzt deshalb gehört „Rigidur H“ zum Multi-Komfort-Konzept, das ausgewählte Lösungen für zukunftsorientiertes Bauen umfasst. Nähere Informationen zum Multi-Komfort-Konzept finden Interessenten unter www.rigips.de/mkh

Österreichisches Umweltzeichen

Mit der Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens wurde den „Rigidur H“- und „Rigidur Hsd-“Gipsfaserplatten von Rigips einmal mehr eine außergewöhnliche Umweltverträglichkeit bestätigt. Auch die unabhängigen Prüfungen des Instituts für Baubiologie in Rosenheim (IBR) sowie des Instituts Bauen und Umwelt e. V. (IBU) in Königswinter belegen die ökologischen Vorteile der Platten im Rahmen nachhaltiger Baukonzepte.

Rigips – Der Ausbau-Profi

Der Ausbau-Profi Saint-Gobain Rigips GmbH bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. An insgesamt 11 Standorten in Deutschland entwickeln, produzieren und vermarkten rund 800 Mitarbeiter neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und EPS-Dämmstoffe für die Anwendung in und an Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den führenden Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil des Saint-Gobain-Konzerns. Saint-Gobain ist eines der 50 größten Industrieunternehmen weltweit. Mehr als 189.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 64 Ländern erwirtschafteten in 2010 einen Umsatz von 40,1 Mrd. Euro.

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.
Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.
Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von 39,1 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

RigipsR ist ein eingetragenes Warenzeichen der Saint-Gobain Rigips GmbH.

X