11.04.2019

Anmeldungen zur 12. Rigips Trophy 2019 I 2020 noch bis zum 31.07.2019 möglich

Düsseldorf – Im Zwei-Jahres-Turnus lädt Saint-Gobain Rigips Trockenbauunternehmer aus ganz Deutschland ein, sich und ihre Ausbauleistungen im Rahmen der Rigips Trophy zu präsentieren. Der fest etablierte Branchenwettbewerb gilt seit 24 Jahren als die renommierteste Leistungsschau für das deutsche Trockenbaufachhandwerk. „Die heiße Phase der aktuellen Rigips Trophy läuft bis zum 31.07.2019“, erklärt Trophy-Koordinatorin Karin Melder. „Bis dahin haben Trockenbauunternehmer die Möglichkeit, sich online für den Wettbewerb anzumelden, um ihre Ausbauprojekte von einer Expertenjury begutachten zu lassen.“

Rigips Trophy 2019
Keine Zeit verlieren: Noch bis zum 31.07.2019 haben Trockenbauunternehmer die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an der 12. Rigips Trophy 2019 I 2020 anzumelden und ihre Chancen auf eine der begehrten Siegtrophäen zu sichern. Mehr unter www.rigips.de/trophyanmeldung.

Teil der hochkarätigen Fachjury sind Architekten, Bauingenieure und Redakteure von anerkannten Branchenmagazinen sowie die Leiterin Anwendungstechnik der Saint-Gobain Rigips GmbH. Sie bewerten im Oktober 2019 die eingereichten Wettbewerbsbeiträge und wählen die überzeugendsten Ausbauprojekte. Wie immer geht es dabei vor allem um Qualität und nicht um Quantität: Mit handwerklichem Können, innovativen Verarbeitungsweisen, technisch außergewöhnlichen Lösungen oder gestalterischen Highlights können Teilnehmer bei den Juroren wertvolle Punkte sammeln und sich für eine der begehrten Trophäen empfehlen.

„Gesucht werden die besten Ausbauprojekte in den Kategorien ,Trockenbau‘, ,Wohnbau‘ sowie ,Innovation & Nachhaltigkeit‘“, so Karin Melder. Diese werden auf der Galaveranstaltung am 1. Februar 2020 in feierlichem Rahmen präsentiert. Darüber hinaus reisen die drei Trophy-Gewinner im April 2020 zur Saint-Gobain Gypsum International Trophy nach Athen, um sich dort mit ihren Siegerprojekten auch auf internationaler Ebene zu messen.

Zur Anmeldung zugelassen sind Projekte, die mit Rigips-Produkten und -Systemen zwischen Januar 2018 und Juli 2019 realisiert wurden. „Bis zum 31.07.2019 müssen die kompletten Anmeldeunterlagen in unserem Onlinetool unter www.rigips.de/trophyanmeldung eingereicht worden sein. Fotos von fertig ausgebauten Objekten, die erst zwischen diesem Datum und September 2019 abgeschlossen werden, können nachgereicht werden“, erläutert Karin Melder. 

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.

Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain Gruppe.

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: in Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels. Mehr als 180.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2018 einen Umsatz von 41,8 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

Pressetext und Originalbilder können Sie über information@baumarketing.com oder presse@rigips.de abrufen!

X