Für mehr Komfort und Wohngesundheit im Innenausbau

17.01.2011

Rigips präsentiert komplettes Gipsfaserplatten-Sortiment mit Raumluft-Reinigungseffekt

Düsseldorf / München – Das eigene Zuhause und der Arbeitsplatz sind die zentralen Lebensbereiche des Menschen. Dementsprechend groß ist die Bedeutung eines unbelasteten Raumklimas dort für das Wohlbefinden. Einen aktiven Beitrag zur Raumklimaqualität leisten ab sofort die Gipsfaserplatten von Rigips. Sämtliche Platten des „Rigidur H“-Sortiments des Ausbau-Profis enthalten jetzt einen hoch leistungsfähigen, natürlichen Inhaltsstoff, der in der Umgebungsluft befindliche Schadstoffe aufnimmt und dauerhaft bindet.

Luftschadstoffe, wie die leichtflüchtigen organischen Kohlenstoffverbindungen, die unter anderem aus Möbeln, Teppichen, Farben oder Baustoffen in die Raumluft gelangen können, oder unangenehme Gerüche wirken sich negativ auf das Wohlbefinden aus. Bei sensiblen Menschen können sie sogar zu Beeinträchtigungen der Gesundheit führen.

Natürlich saubere Luft
Für ein zusätzliches „Extra“ und unbelastetere Raumluft sorgen ab Januar 2011 die Gipsfaserplatten aus dem Hause Rigips: Dafür sorgt ein in der Natur vorkommender silikatischer Komplex, der speziell aufbereitet und den „Rigidur H“-Platten schon während des Produktionsprozesses zugeführt wird. Die so modifizierten Platten nehmen Schadstoffe effektiv auf und binden sie dauerhaft in ihrer Matrix.

Tests belegen, dass etwa das als schädlich angesehene Formaldehyd innerhalb von 72 Stunden mithilfe der neuen „Rigidur H“-Ausführung zu über 98 Prozent abgebaut wird. Der von unabhängigen Prüfinstituten nachgewiesene Luftreinigungseffekt funktioniert zudem auch dann, wenn Beschichtungen, wie beispielsweise Farbe oder Tapete, aufgebracht werden. Für eine maximale Nutzung des Effekts empfiehlt der Hersteller in diesem Fall vor allem diffusionsoffene Produkte.

Unbelastetes Raumklima – überall
Neben ihrer raumluftreinigenden Wirkung empfehlen sich die „Rigidur H“-Gipsfaserplatten auch dank einer Reihe weiterer, einzigartiger Eigenschaften für den modernen Innenausbau sowohl in Wohn- als auch Nicht-Wohngebäuden. Der Luftreinigungseffekt kann damit zum Beispiel auch in öffentlichen Gebäuden wie Schulen und Universitäten, in denen besonders strenge Anforderungen für die eingesetzten Baustoffe gelten, genutzt werden. So macht etwa die hohe Oberflächenhärte der Gipsfaserplatte „Rigidur H“ die in Trockenbauweise erstellten Wände unempfindlich beispielsweise gegenüber Stößen und Kratzern. Ihre enorme Stabilität macht die Platten zudem zu einem idealen Baustoff im Holzrahmenbau, denn dort können sie als statisch mittragendes Element eingesetzt werden. Robust zeigen sich die Platten auch in puncto Lastabtragung: Regale oder Schränke können ohne spezielle Dübel direkt an der Wand befestigt werden. Gleichzeitig sind alle „Rigidur H“-Gipsfaser¬platten hinsichtlich ihres Brandverhaltens in die Klasse A1 eingestuft und bieten damit ein Maximum an Sicherheit im vorbeugenden baulichen Brandschutz.

Rigidur H

„Rigidur H“-Gipsfaserplatten von Rigips mit neuem Standard: Der natürliche Luftreinigungseffekt nimmt Schadstoffe aus der Raumluft auf.

 

Rigidur H

Saubere Raumluft für alle: Dank ihrer hohen Stabilität, Oberflächenhärte und A1-Brandschutzeigenschaften kann der neue Luftreinigungseffekt der „Rigidur H“-Platten auch in Holzrahmenbauten oder öffentlichen Gebäuden mit besonders fordernden Wandbeanspruchungen genutzt werden.

Rigidur H

Die Luftreinigungskraft des neuen Wirkstoffes liegt bei dem Schadstoff Formaldehyd bei über 98 Prozent.

Rigips – Der Ausbau-Profi
Der Ausbau-Profi Saint-Gobain Rigips GmbH bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. An insgesamt 11 Standorten in Deutschland entwickeln, produzieren und vermarkten rund 800 Mitarbeiter neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und EPS-Dämmstoffe für die Anwendung in und an Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den führenden Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil des Saint-Gobain-Konzerns. Saint-Gobain ist eines der 50 größten Industrieunternehmen weltweit. Mehr als 190.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 64 Ländern erwirtschafteten in 2009 einen Umsatz von 37,8 Mrd. Euro.

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.
Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.
Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von 39,1 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

X