Echter Sportsgeist trifft beste Feierlaune

01.03.2012

Strahlender Schlusspunkt der Rigips Trophy '11

Düsseldorf / Hamburg – Man soll Feste feiern, wie sie fallen. Eine besonders gute Gelegenheit dazu bot sich den rund 480 Gästen der Galaveranstaltung zur Rigips Trophy '11. Gemeinsam erlebten sie die Bekanntgabe und Prämierung der Sieger im renommiertesten Trockenbauwettbewerb Deutschlands. Für die nötige Spannung sorgten die Laudatoren. Einen angemessen glanzvollen Rahmen schuf Veranstalter Rigips in der Historischen Handelskammer zu Hamburg.

Werner Hansmann, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Saint-Gobain Rigips GmbH, hieß die Gäste willkommen und bedankte sich bei allen für ihr außerordentliches Engagement. „Die Rigips Trophy hat für uns zwei Hauptmotive: Zum einen möchten wir Ihre hervorragenden baulichen Leistungen im Trockenbau einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Zum anderen möchten wir Ihnen danken. Dafür, dass Sie mit Ihren handwerklichen Fertigkeiten und dem zugehörigen Mut immer wieder gestalterische und technische Höchstleistungen bieten. Aus meiner Sicht zwei außerordentlich gute Gründe, alle zwei Jahre zu dieser traditionsreichen Veranstaltung zusammenzukommen“.

Fairness und Freude
„Natürlich zählte bei der Rigips Trophy schon immer der Olympische Gedanke“, begrüßte anschließend auch Dr. Rüdiger Vogel, Vorsitzender der Rigips-Geschäftsführung, die aus ganz Deutschland angereisten Trockenbauprofis. „Ganz sicher gilt hier das Motto: Dabei sein ist alles. Andererseits bleibt die Trophy aber natürlich auch ein Wettbewerb. Sie ist ein ,Kräftemessen’ unter Kollegen und Konkurrenten. Daher rührt die Spannung, mit der Sie heute Abend auf die Bewertungen der Fachjury warten. Was mich jedoch bereits bei der letzten Rigips Trophy vor zwei Jahren begeistert hat, war die Tatsache, wie unglaublich fair alle Anwesenden mitgefiebert und mitgefeiert haben. Nicht jeder kann heute Abend gewinnen und hier auf der Bühne stehen. Aber jeder wird, davon bin ich überzeugt, die Leistungen der Gewinner anerkennen und sich gemeinsam mit ihnen freuen.“

Wert- und nachhaltig
Auch Michael Wörtler, Regional Managing Director Saint-Gobain Construction Products Sector Germany, Austria and Eastern Adriatic, dankte allen Gästen für ihre eingereichten Projekte und unterstrich die Ausnahmestellung der deutschen Baubranche. „Gerade im internationalen Vergleich muss man sagen: Sie haben Projekte, mit denen Sie Ihre Kunden und die Jury der Rigips Trophy überzeugen konnten. Vielen Ihrer Kollegen im europäischen Ausland fehlen inzwischen solche Projekte aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklungen, die Sie aus den täglichen Nachrichten nur allzu gut kennen. Ein Grund dafür, dass die deutsche Konjunktur und insbesondere der deutsche Bausektor in diesen Zeiten als wahre Erfolgsgeschichte gelten kann, liegt aus meiner Sicht an zwei Schlüsselfaktoren: Werthaltigkeit und Nachhaltigkeit! Sie und Ihre heute Abend gezeigten Leistungen sind die besten Beispiele dafür, wie man echte Werte schafft und wie eine ganze Volkswirtschaft davon profitiert. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass diese Werte ihre Anerkennung finden und dass Deutschland nicht zu einem ,Billigheimer’-Land wird, sondern auch weiterhin das Siegel ,Made in Germany’ zurecht für höchste Qualität steht.“

Der nächste „Wettkampf“ wartet
Mit diesen Worten leitete Michael Wörtler das unterhaltsame Rahmenprogramm ein, das sich – ganz dem Austragungsort und der heimlichen Musical-Hauptstadt Hamburg verpflichtet – großen Melodien widmete. Sie begleiteten die Übergabe der begehrten Trophäen an die acht Gewinner der diesjährigen Rigips Trophy. Auf vier von ihnen wartet in Kürze bereits der nächste „Wettkampf“ in Sachen Trockenbau: Mit dem Gewinn der Rigips Trophy haben sich die Gewinner in den Kategorien bzw. Leistungsbereichen „Trockenbau“, „Shopdesign und Präsentationsflächen“, „Wohnbau“ und „Akustiksysteme“ für die Teilnahme an der Saint-Gobain Gypsum International Trophy in London qualifiziert. „Wir alle hier drücken Ihnen die Daumen, auf dass eine oder mehrere internationale Trophäen in Ihrem Gepäck die Rückreise nach Deutschland antreten.“ Mit diesen Worten beschloss Werner Hansmann das Gala-Diner und lud zur ausgiebigen „After-Show-Party“. Hier feierten dann alle geladenen Gäste – egal, ob Gewinner oder nicht – in ausgelassener Stimmung, die noch einmal den ausgezeichneten Sportsgeist und die besondere Stellung dieses Ausbau-Wettbewerbs unterstrich.

Gewinner
Die Gewinner der Rigips Trophy '11: Eingerahmt vom Vorsitzenden der Geschäftsführung der Saint-Gobain Rigips GmbH, Dr. Rüdiger Vogel, sowie dem Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, Werner Hansmann, und der wie gewohnt äußerst charmanten Moderatorin Kristin Gräfin von Faber-Castell präsentierten die acht Sieger zum Abschluss des Gala-Empfangs stolz ihre Trophäen.

 

Saal


Die Galaveranstaltung zur Rigips Trophy '11 fand in der historischen Handelskammer zu Hamburg statt.

 

Saal
Der Börsensaal der Historischen Handelskammer zu Hamburg bot den würdigen Rahmen für die große Galaveranstaltung der Rigips Trophy '11.

 

Rigips – Der Ausbau-Profi
Der Ausbau-Profi Saint-Gobain Rigips GmbH bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. An insgesamt 11 Standorten in Deutschland entwickeln, produzieren und vermarkten rund 800 Mitarbeiter neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und EPS-Dämmstoffe für die Anwendung in und an Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den führenden Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil des Saint-Gobain-Konzerns. Saint-Gobain ist eines der 50 größten Industrieunternehmen weltweit. Mehr als 189.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 64 Ländern erwirtschafteten in 2010 einen Umsatz von 40,1 Mrd. Euro.

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.
Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.
Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von 39,1 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

X