BAU 2013: „Glasroc H“ von Rigips – Neue Trockenbaulösung zum Ausbau von Feuchträumen

15.01.2013

Das Beste aus zwei Welten

Düsseldorf / München – Der trockene Innenausbau in Feucht- und Nassräumen benötigt besondere Produkte, die der dort gegebenen Feuchtigkeitsbeanspruchung sicher standhalten. Oftmals wurde bisher in Räumen mit mäßiger bis hoher Beanspruchung auf vergleichsweise schwere, aufwändig zu bearbeitende und teure Zementplatten zurückgegriffen. Die neue „Glasroc H“-Feuchtraumplatte von Rigips ist eine sichere Alternative, insbesondere, weil der Ausbau-Profi für diese ein speziell darauf abgestimmtes Systemsortiment anbietet. So einfach zu verarbeiten wie eine reguläre Gipsplatte, ist die „Glasroc H“ aufgrund ihrer hohen Feuchtebeständigkeit ideal zur wirtschaftlichen Herstellung von langlebigen Wand- und Deckenkonstruktionen in gering und mäßig beanspruchten Bereichen sowie in Teilbereichen von hoch belasteten Feucht- und Nassräumen geeignet.

Die neue „Glasroc H“ ist eine vliesarmierte, stark hydrophobierte Spezialgipsplatte nach EN 15283-1 und entspricht dem Typ GM-FH1 mit stark reduzierter Wasseraufnahme. Die 12,5 mm dicke Platte verfügt über eine abgeflachte Längs- und eine angefaste Querkante und ist als nicht brennbar (Baustoffklasse A1 nach DIN EN 13501-1) klassifiziert. Mit ihrer grundierten Oberfläche und ihrer außergewöhnlichen Schimmelresistenz ist die neue „Glasroc H“ ideal zur Herstellung von hochwertigen und langlebigen Trockenbaukonstruktionen im Wand- und Deckenbereich von Feucht- und Nassräumen geeignet. In Planung und Ausführung stellt sie eine wirtschaftliche wie zuverlässige Lösung für den Einsatz in Badezimmern, gewerblichen Großküchen, Schwimm- oder Wellnesseinrichtungen sowie im industriellen Bereich dar.

Einfache Verarbeitung und leistungsstarke Systemkomponenten
Verarbeitet werden kann die neue „Glasroc H“ wie eine gewöhnliche Gipsplatte. Problemlos gestaltet sich dadurch auch der Einsatz in Hybrid- und anderen Mischkonstruktionen mit anderen Rigips- und Rigidur-Gipsfaser-Platten. Sie ist mit einem Flächengewicht von 10,5 kg/m² darüber hinaus deutlich leichter als Faserzementplatten bzw. gewebearmierte Zementplatten.

Speziell auf den Einsatz der „Glasroc H“-Feuchtraumplatte abgestimmt bietet Rigips ebenso leistungsstarke Systemkomponenten: Die „Rigips GOLD Schnellbauschrauben“ sind korrosionsbeständig und ermöglichen die langfristig sichere Befestigung der „Glasroc H“ an der Unterkonstruktion. Der neue „Rigips VARIO H“ ist ein speziell hydrophobierter Fugen- und Flächenspachtel, der im Farbton auf die neue Feuchtraumplatte abgestimmt ist. Er wird mit Rigips-Glasfaserbewehrungsstreifen in allen Plattenfugen verarbeitet. Platte und Verspachtelung zeigen eine nahezu homogene Oberfläche und ermöglichen die Erstellung von perfekten Wand- und Deckenflächen, die auch befliest werden können: „Glasroc H“ ist schon bei einlagiger Beplankung und einem Ständerachsabstand von 625 mm für keramische Beläge mit einem Flächengewicht von 30 kg/m² bestens geeignet.

Weitere Informationen zur neuen „Glasroc H“ sowie Beispiele möglicher Wand- und Deckenkonstruktionen finden sich in der gleichnamigen Broschüre, die ab sofort kostenfrei unter www.rigips.de/infomaterial zum Download bereitsteht oder über das Rigips-Kundenservicecenter unter der Rufnummer (0 18 05) 34 56 70 sowie die regionalen Rigips-Fachberater Trockenbau angefordert werden kann.

Um noch mehr Produktinfos zu erhalten klicken Sie bitte hier!

Glasroc H

Die neue „Glasroc H“-Feuchtraumplatte von Rigips ist ideal geeignet zur wirtschaftlichen Herstellung von langlebigen und sicheren Wand- und Deckenkonstruktionen in allen gering und mäßig beanspruchten Bereichen sowie in Teilbereichen von hoch belasteten Feucht- und Nassräumen

Glasroc H

Mit dem speziell auf die neue „Glasroc H“-Feuchtraumplatte abgestimmten, hydrophobierten Fugen- und Flächenspachtel „Rigips VARIO H“ können besonders homogene Oberflächen geschaffen werden, die auch problemlos befliest werden können.

Rigips – Der Ausbau-Profi

Der Ausbau-Profi Saint-Gobain Rigips GmbH bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhaltige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den bedeutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe. Saint-Gobain, weltweit führender Anbieter auf den Märkten des Wohnens und Arbeitens, ist in 64 Ländern vertreten. Mehr als 190.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten in 2012 einen Umsatz von 43,2 Mrd. Euro.

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.
Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.

Über Saint-Gobain
Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.
Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von 39,6 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

X