Arbeits- und Gesundheitsschutz

04.11.2015

Rigips-Standorte erhalten Gütesiegel „Sicher mit System“

Düsseldorf – Bereits seit der Einführung des Gütesiegels „Sicher mit System“ im Jahr 2005 durch die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BGRCI) darf das Unternehmen Rigips dieses führen. Die BGRCI überprüft dafür in regelmäßigen Abständen, inwieweit Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die Unternehmensprozesse integriert worden sind. Nach der erneut erfolgreichen Auditierung der Rigips-Werke in Bodenwerder, Grombach und Ebrach erhielt Rigips nun zum wiederholten Mal die Bestätigung für sein Engagement in Sachen Arbeitssicherheit. Seit zehn Jahren gehört Saint-Gobain Rigips damit zu den von der BGRCI ausgezeichneten Unternehmen.

Verleihung des Gütesiegels „Sicher mit System“: Zum wiederholten Male wurde die Saint-Gobain Rigips GmbH von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BGRCI) für die vorbildliche Integration des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die Unternehmensstruktur ausgezeichnet. Im Bild (v. l.): Frank Kruysen, Technischer Direktor bei Rigips, Werner Hansmann, Vorsitzender der Rigips-Geschäftsführung, Katrin Lange, Sicherheitsfachkraft im Werk Bodenwerder, Udo Stölzner, Gütesiegel-Fachberater der BGRCI, Zdzislaw Tuchewicz, Rigips-Betriebsleiter in Bodenwerder, und Achim Beckmann, Betriebsratsvorsitzender in Bodenwerder.

Am 3. November 2015 nahm Werner Hansmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Saint-Gobain Rigips GmbH, in Düsseldorf die offizielle Urkunde der BGRCI entgegen. Überreicht wurde sie von Wolfgang Pohl und Udo Stölzner, Gütesiegel-Fachberater der BGRCI. Udo Stölzner erläuterte dabei noch einmal die Hintergründe dieser „verbrieften Sicherheit“: „Die Berufsgenossenschaft will mit der Vergabe des Siegels positive Beispiele öffentlich machen und alle Mitgliedsunternehmen motivieren, die Anforderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes systematisch in die Unternehmensstruktur zu integrieren.“

Mehr Sicherheit, mehr Effektivität
Die regelmäßige Auditierung an allen Rigips-Standorten deutschlandweit ist aus Sicht von Werner Hansmann und Dr. Andreas Smolka, Leiter Arbeitssicherheit/Umweltschutz/Qualität bei Rigips, sowohl für das Unternehmen und seine Mitarbeiter als auch für Rigips-Kunden von Bedeutung. „Der Bewertungsprozess unterstützt unsere Bemühungen, die gesamte Arbeitsschutzorganisation weiter zu optimieren. Potenzielle Schwachstellen werden systematisch erkannt, beseitigt und somit das Risiko von Unfällen und Betriebsstörungen deutlich reduziert. Die betriebliche Effektivität steigt und Fehler können vermieden werden“, so Dr. Andreas Smolka im Rahmen der Urkundenübergabe.

Rigips – Der Ausbau-Profi
Der Ausbau-Profi Saint-Gobain Rigips GmbH bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.
2015 feiert Saint‐Gobain sein 350‐jähriges Bestehen, 350 Gründe, Vertrauen in die Zukunft zu haben. Mit seiner Erfahrung und Innovationsfähigkeit entwickelt, produziert und vertreibt Saint‐Gobain innovative Baustoffe sowie Hochleistungsmaterialien. Das in der Gestaltung von Lebensräumen weltweit führende Unternehmen bietet nachhaltige Lösungen für die Herausforderungen Wachstum, Energiesparen und Umweltschutz. Die Saint‐Gobain‐Gruppe erzielte 2014 einen Umsatz von 41 Milliarden Euro, sie ist in 64 Ländern vertreten und beschäftigt rund 180.000 Mitarbeiter. Auf der Website www.saint‐gobain.de und dem Twitter Account @saintgobainme erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.
Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.
Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von 39,1 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

RigipsR ist ein eingetragenes Warenzeichen der Saint-Gobain Rigips GmbH.

X