Event-Location Terminal C im Flughafen Berlin-Schönefeld

Ausführung: Mänz & Krauss Ausbau GmbH, Berlin
Architektur: Bauwerke GmbH, Berlin
Bauherr: Business- und Eventlocation GmbH, Berlin-Schönefeld
Fotograf: Linus Lintner Fotografie, Berlin

Mit einem besonderen Raumkonzept aus gewölbten, konischen und gedreht Wandkonstruktionen, die nach Form-, Beschichtungs- und Lichttest an einem zuvor angelegtem Modellausschnitt getestet wurden, konnte der Sieger des Innovationspreises der Rigips Trophy '07 die Jury auch diesmal wieder überzeugen. In einem futuristisch umgebauten Raumkörper von 750 m² wurde eine Location mit Lounge, Zeitreise-Maschine und einem in den Außenbereich ragenden, begehbaren Flugzeugflügel geschaffen. Sonderkonstruktion mit unterschiedlichen Rigips-Systemen in meisterlich realisierter Leichtbauweise, beschichtet mit hochwertigen Kunststoffen und ausgestattet mit einem speziellen Lichtdesign machen das stilvolle Ambiente des Raumes aus und sorgen mit visuellen Attributen aus vergangenen Tagen des frühen Luftverkehrs für ein magisches Erlebnis der Air-Berlin-Kunden.

Das Highlight im Außenbereich ist die schwebende Sonderkonstruktion in Flügelform, die nahtlos an die Innenkonstruktion anschließt und als Beobachtungskanzel genutzt Einblick auf das Rollfeld ermöglicht.