Gala Veranstaltung

Alle zwei Jahre messen sich die besten Trockenbauer Deutschlands auf Einladung der Saint-Gobain Rigips GmbH im Rahmen der Rigips Trophy. Höhepunkt dieses in Deutschland einzigartigen Fachhandwerk-Wettbewerbs ist die Bekanntgabe und Ehrung der Sieger während eines festlichen Galaabends. Vorausgegangen ist der Feierstunde jeweils ein harter, aber fairer Wettbewerb um die technisch, ästhetisch und handwerklich überzeugendsten Leistungen im trockenen Innenausbau. Längst zählen die Rigips Trophy als renommierter Trockenbauwettbewerb und die Preisverleihungs-Gala zu den Branchen-Highlights. Innerhalb der letzten 20 Jahre fanden sie ihren festen Platz in den Terminkalendern vieler Trockenbauunternehmen.

 Für viele ist die große Gala im Februar gleichbedeutend mit der Rigips Trophy, doch der eigentliche Wettbewerb ist ein Prozess, der schon viele Monate vor der Feier beginnt. Die Trockenbauunternehmen dokumentieren ihre Arbeit über die gesamte Bauphase hinweg. Die so entstehende Bewerbungsmappe wird dann der mit hochkarätigen Fachleuten besetzten Jury vorgestellt, die die Leistung des Unternehmens bewertet. Bis die in der Jurysitzung gewählten Gewinner auf der Galaveranstaltung ausgezeichnet werden, haben viele dabei mitgeholfen, Qualität im Trockenbau sichtbar zu machen.

 Die zehnte Jubiläumsveranstaltung am 20.02.2016 stellte in der langen Reihe der Galaveranstaltungen ein besonderes Highlight dar. Der 1442 erbaute Gürzenich bot einen stilvollen Rahmen für die über 400 Gäste aus dem deutschen Fachhandwerk. Der Empfang mit der schon traditionellen Ausstellung aller Teilnehmerurkunden wurde durch eine Fanfare des Musikkorps der Prinzen-Garde beendet, die die Gäste mit einem Trommelwirbel in den Festsaal lockte. Dies war nur ein kleiner Vorgeschmack auf den dann folgenden Auftritt des gesamten Corps, ein imposantes Erlebnis dass die anwesenden Fachhandwerksunternehmen mit großem Applaus würdigten. Neben den Preisverleihungen in allen sechs Wettbewerbskategorien wurden auch die Teilnehmer geehrt, die bereits das zehnte Mal teilnahmen, so das Fachhandwerksunternehmen Jochen Wolf Isolierungen und Trockenbau aus Plauen und die drei Juroren Prof. Dr. Karsten Tichelmann, Gerhard Geske sowie Thomas Grüning. Ein abwechslungsreiches Showprogramm sorgte für eine großartige Stimmung unter den Gästen. Die Light-Pois bezauberten sie mit einer Lichtshow, Mobilee interpretierte mit seinem Schattentheater die Evolutionsgeschichte des Trockenbaus neu und das Abschlussfeuerwerk beendete die Gala standesgemäß in einem Luftschlangen und Konfettiregen. Danach feierten die Gäste noch bis in die frühen Morgenstunden bei Live-Musik von The WestBunch. Eindrücke von der gesamten Jubiläumsveranstaltung können Sie in der Fotogalerie oder in dem Video gewinnen, das Sie oben rechts finden. Einen Unterhaltsamen Rückblick auf die 20-jährige Trophy-Geschichte finden Sie in dem zweiten Video.

Video zum Thema

Playbutton Videoteaser

10. Rigips Trophy 2015 I 2016

Video zum Thema

Playbutton Videoteaser

Rückschau auf 20 Jahre Rigips Trophy