Innendämmung der Wand mit RigiTherm 032

Die sichere und wirtschaftliche Innendämmung.

Rund 40 % des gesamten Energieverbrauchs sowie etwa ein Drittel der CO2-Emissionen entfallen auf Gebäude. Mit Blick auf die seitens der Regierung beschlossene Energiewende steckt hier ein erhebliches Potenzial zur Erreichung der Klimaziele. Effiziente Wärmedämmungen im Gebäudebestand tragen wesentlich zum Energiesparen, zur Wertsteigerung von Immobilien und nicht zuletzt zu einem höheren Wohn- und Lebenskomfort sowie der Schonung von Ressourcen und der Umwelt bei.
Die Dämmung der Außenwand spielt hier eine wichtige Rolle, insbesondere bei Altbauten ist diese von außen oft nicht realisierbar.
In diesem Fall stellt eine Dämmung der Außenwand von innen die einzige Möglichkeit für die energetische Sanierung dar, u. a. bei:

  • Denkmalgeschützten Fassaden
  • Klinkerfassaden
  • Gebäuden mit hinterlüfteten Fassaden
  • Einhaltung der Bebauungsgrenzen
  • Teilbereichdämmung einzelner Wohneinheiten
  • Kelleraußenwänden

Deutliche Energie- und Kosteneinsparung – bis zu 85 % Heizkosten senken
Eine Innendämmung trägt zu einer nachhaltigen Senkung des Energieverbrauchs und somit zur Reduzierung von Heizkosten bei.

Nachhaltiger Umweltschutz
Mit der energetischen Optimierung eines durchschnittlichen freistehenden Einfamilienhauses durch eine Innendämmung geht eine deutliche Reduzierung des CO2-Ausstoßes um ca. 28 % einher, was maßgeblich zum Klimaschutz beiträgt.

Besseres Wohnklima
Eine effektive Innendämmung bewirkt eine wesentliche Verbesserung des Raumklimas durch Erhöhung der Oberflächentemperatur. Unangenehme „Luftzüge“ werden so vermieden, der Raum fühlt sich behaglich warm an.

Mehr Sicherheit und ein gesundes Leben
Der nachträgliche Einbau eines leistungsfähigen Innendämm-Systems bietet bei richtiger Planung und Durchführung maximalen Schutz vor Tauwasser- und Schimmelbildung und damit Sicherheit vor Bauschäden.

Wertsteigerung der Immobilie – schlechte Energiebilanz drückt Immobilienpreis um 21 %
In Zeiten steigender Energiepreise wirkt sich bereits der Anschein eines energetischen Sanierungsrückstandes negativ auf den Marktwert einer Immobilie aus. Die Innendämmung ist eine geeignete Lösung, um die Anforderungen der EnEV 2009 zu erfüllen und die Energieeffizienz des Gebäudes nachhaltig zu steigern. Dies drückt sich nicht zuletzt auch in der Klassifizierung im Energieausweis aus und ist eine dauerhafte Werterhaltung bzw. eine Wertsteigerung der Immobilie.

Unverzichtbar für ein umfassendes Gefühl von Wohlbefinden ist der natürliche Wunsch nach größtmöglicher Sicherheit.
Ob in den eigenen vier Wänden oder im Arbeitsumfeld - ein gesundes Raumklima ist ganz wesentlich für das menschliche Wohlbefinden.
Werte schaffen und erhalten ist ein grundlegendes Bedürfnis und in vielerlei Hinsicht Antrieb für unser Handeln.