Gipsplatten

Rigips ThermoPlatte

Besonders für die Dämmung von Detailbereichen wie zum Beispiel Fensterlaibungen

Anwendung

Innendämmung

Sicherheit

Geprüfte Sicherheit gegen Feuchte- und Schimmelschäden

Raumklima

Hohe Raumbehaglichkeit durch Erhöhung der Oberflächentemperatur

Zeit

Plattenoberfläche malerfertig mit VARIO Spachtel in einem Arbeitsgang erstellen

Gestaltungs­freiheit

Maximale Flexibilität bei der Oberflächengestaltung (von Farbe bis Fliese)

RigipsThermoPlatte
Beschreibung Lieferprogramm

DIN EN 13501-1: E

EPS EN 13163 / T2-L1-W1-S1-P3-BS50-DS(70,-)3-DS(N)5; Din 4108-10: anwendungsbezogene Anforderungen: WI / DI

Die Rigips ThermoPlatte ist eine Verbundplatte, bestehend aus einem EPS Kern der WLG 032 und einer beidseitig aufgebrachten Zement-Gewebekaschierung. Die ThermoPlatte wird als Laibungsplatte im Bereich der Wärmebrücken beim RigiTherm-System eingesetzt. Sie wurde speziell für diese Detailbereiche (Fenster, einbindende Wände, Holzbalkendecken etc.) entwickelt.

Systemkomponenten

X