Saint-Gobain Rigips: Investition in weitere Marktkompetenz

26.11.2012

Nina Rosenthal ist neue Leiterin des Produktmanagements

Düsseldorf – Seit dem 1. Juli dieses Jahres hat Nina Rosenthal die Leitung des Produktmanagements bei Saint-Gobain Rigips übernommen. Gemeinsam mit ihrem Team ist sie damit maßgeblich für die Entwicklung und Vermarktung neuer marktgerechter Produkte und Systeme des Ausbau-Profis verantwortlich. In ihrer neuen Funktion berichtet Nina Rosenthal direkt an Werner Hansmann, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb.

Die studierte Diplom-Kauffrau mit einem Master in International Economics war zuvor beim Philips-Konzern im Sektor Lighting im niederländischen Eindhoven tätig. Mit ihren langjährigen Erfahrungen im nationalen sowie internationalen B2B- und B2C-Marketing verstärkt sie seit Juli das Rigips-Führungsteam und freut sich auf bevorstehende Aufgaben. „Ich bin in einer äußerst spannenden Zeit zu Rigips nach Düsseldorf gekommen: Die BAU Mitte Januar wirft ihre langen Schatten schon längst voraus und stellt für das Produktmanagement eine besondere Herausforderung und gleichermaßen eine besondere Chance dar. Dank des bereits bestens eingespielten Teams und der Unterstützung der erfahrenen Vertriebs- und Marketing-Mannschaften bin ich mir sicher, dass wir diese nutzen und in München eine Reihe von begeisternden Innovationen vorstellen werden.“

Nina Rosenthal

Bereits zum 1. Juli dieses Jahres hat Nina Rosenthal die Leitung des Produktmanagements bei Saint-Gobain Rigips übernommen.

Rigips – Der Ausbau-Profi

Der Ausbau-Profi Saint-Gobain Rigips GmbH bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. An insgesamt 11 Standorten in Deutschland entwickeln, produzieren und vermarkten über 850 Mitarbeiter neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und EPS-Dämmstoffe für die Anwendung in und an Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhaltige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den führenden Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil des Saint-Gobain-Konzerns. Saint-Gobain ist eines der 50 größten Industrieunternehmen weltweit. Rund 195.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 64 Ländern erwirtschafteten in 2011 einen Umsatz von 42,1 Mrd. Euro.

Rigips – Das Original. Für Räume zum Leben.
Rigips, das Original, bietet vielfältige Systemlösungen inklusive aller hierfür benötigten Komponenten für den modernen, trockenen und designorientierten Innenausbau. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet. Die Saint-Gobain Rigips GmbH ist damit der kompetente Partner für moderne und nachhal­tige Innenausbau- und Designlösungen sowie für hochwertige Systeme im Schallschutz, im Brandschutz, in der Wärmedämmung und im Akustikbereich. Rigips gehört zu den be­deutendsten Marken für moderne Innenausbaulösungen im deutschen Markt und ist Teil der Saint-Gobain-Gruppe.

Über Saint-Gobain
Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.
Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von 39,6 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.

X